SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Kunst-Musik > Musik

Tina Turner

Queen of Rock 'n' Roll

 
Sie ist bekannt für ihre Löwenmähne, ihre raue Stimme und ihr Temperament auf der Bühne!
 
Das Rock-Duo Ike und Tina Turner bei einem Auftritt in Kalifornien. (Bild: dpa picture-alliance)
Großansicht: Ike und Tina TurnerIke und Tina Turner
Geboren wurde Tina Turner als Anna Mae Bullock in Nutbush, USA. Später wird sie ihrer Geburtsstadt ein Lied widmen: Nutbush City Limits.
Schon als kleines Mädchen singt Anna Mae im Kirchenchor. Mit 19 Jahren lernt sie Ike Turner kennen und wird Leadsängerin seiner Band. Aus Anna Mae wird Tina Turner.
Die "Ike und Tina Turner Revue" ist sehr erfolgreich und sie werden mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Der Hit "River Deep, Mountain High" macht die beiden auch in Europa bekannt.
1962 heirateten die beiden. In ihrer Autobiographie benennt Tina Turner später die Gewalt in der Ehe. Im Buddhismus findet sie die Kraft, um ihr Leben weiter zu führen. 1976 trennt sie sich und reicht später die Scheidung ein. Finanziell verzichtet sie auf alles, nur eines nimmt sie mit: den Namen Tina Turner.
Freiheit und Solo-Karriere
Tina auf der Bühne in Wien. (Bild: dpa picture-alliance)
Großansicht: Tina auf der Bühne.Tina auf der Bühne.
Da sie auf alle Rechte an der gemeinsamen Musik mit Ike Turner verzichtet hat, muss sie ihre Karriere ganz neu aufbauen. Sie singt zunächst auf kleinen Bühnen und ist bald wieder ganz oben - erfolgreicher als je zuvor.
Sie tritt zusammen mit Stars der damaligen Zeit wie den Rolling Stones auf und mit ihrer neuen Version des weltweit bekannten Songs "Let`s stay together", erreicht sie in den USA und in Europa Spitzenplätze in den Charts. Ihr erstes Soloalbum "Private Dancer" wird ein Riesenerfolg und für den darauf enthaltenen Song "Whats`s love got to do with it?" bekommt Tina gleich drei Grammy Awards!
Tina Turner, Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay stellen ihr Album "Beyond" vor. (Bild: dpa picture-alliance)
Großansicht: Spirituelles Album "Beyond"Spirituelles Album "Beyond"
"Whats`s love got to do with it?" wurde 1993 auch der Titel eines Film, der auf ihrer Autobiographie beruht. Die Hauptdarsteller/innen wurden beide für den Oscar nominiert.
Neben ihrer musikalischen Karriere, tritt Tina in zahlreichen Filmen auf. Ihr spirituelles Wissen, dass ihr selbst geholfen hat, gibt sie weiter und veröffentlicht gemeinsam mit anderen drei Alben mit spirituellen Gesängen. Die Einnahmen wollen die Künstlerinnen in Projekte für Kinder und Jugendliche fließen lassen.


Tina Turner und ihr Ehemann Erwin Bach. (Bild: dpa picture-alliance)
Großansicht: Tina Turner und Erwin BachTina Turner und Erwin Bach
Das Ende der Show
Mit über 50 Jahren findet Tina ihre große Liebe, den deutschen Musikproduzenten Erwin Bach, mit dem sie in der Schweiz lebt. 2012 nimmt Tina die Schweizer Staatsbürgerschaft an.
Nach vielen Jahren mit tollen Bühnenshows geht sie 2008 auf ihre letze Welt-Tour. Schon 2 Minuten nach der Ankündigung sind die Tickets ausverkauft, auch in Deutschland. Mit 69 Jahren verabschiedet sie sich so von ihrer Bühnenkarriere und ihren Fans.
 
Autorin: Anika Assfalg
 
Letzte Änderung am 29. August 2016
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Mick Jagger und Keith Richards bei einem Konzert (Bild: dpa Bildfunk)

Rolling Stones

Die Karriere der dienstältesten Rockband der Welt begann vor mehr als 50 Jahren in London.
Madonna steht bei einem Konzert in Berlin auf der Bühne. (Bild: dpa picture-alliance)

Madonna

Die "Königin des Pop" ist weltweit eine der erfolgreichsten und vielfältigsten Künstlerinnen.
Michael Jackson tanzt bei einem Benefiz-Konzert (Bild: dpa Picture-Alliance)

Michael Jackson

Mit sieben Jahren stand der "König des Pop" das erste Mal auf der Bühne.
Die vier Beatles auf der Straße (Bild: dpa)

Beatles

Alles fing mit einer kleinen Schulband aus Liverpool an, aber damit hörte es nicht auf.