SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Kunst-Musik > Puppenspiel

Sesamstraße

Der, die, das! - Wer, wie, was?

 
 
Happy Birthday für Ernie, Bert, Grobi und Bibo! Am 8. Januar 2013 feierten die Bewohner der Sesamstraße ihren 40. Geburtstag!
 
Alle Sesamstraßen-Figuren bei der Geburtstagsparty (Bild: NDR)
Großansicht: GeburtstagspartyGeburtstagsparty
Eine berühmte Straße
"Der, die, das! Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt bleibt dumm!" So lautet das Motto der Sesamstraße, und zwar seit über 40 Jahren. So lange läuft die Sendung nämlich schon in Deutschland.
Inzwischen ist die Sesamstraße eine der berühmtesten Straßen der Welt. Kinder in mehr als 140 Ländern kennen ihre BewohnerInnen. Und allein in Deutschland wurden schon mehr als 2000 Folgen ausgestrahlt.

Schwarzweißfoto von Ernie und Bert (Bild: NDR)
Großansicht: Ernie und Bert 1973Ernie und Bert 1973
Das Krümelmonster mit einem Teller Kekse (Bild: NDR)
Großansicht: Das KrümelmonsterDas Krümelmonster
Angefangen hat alles in den 1960er Jahren in den USA. Die Fernseh-Produzentin Joan Ganz Cooney stellte fest, dass Kinder zwar gerne fernsahen, es aber gar kein spezielles Programm für sie gab. Deshalb erfand sie die "Sesame Street".
Die erste Folge wurde am 10. November 1969 ausgestrahlt. Schnell wurde "Sesame Street" zu einem riesigen Erfolg in den USA.
Schon damals mit dabei: Ernie und Bert und Oskar und das Krümelmonster.
Es dauert nicht lange bis die Sendung 1973 auch über deutsche Bildschirme flimmert. Aus der "Sesame Street" wird die "Sesamstraße".
Samson in seiner Hängematte (Bild: NDR)
Samson in der Hängematte
Die Kinder, die damals die erste Sendung gesehen haben, sind inzwischen erwachsen geworden.
Ganz anders sieht es mit den BewohnerInnen der Sesamstraße aus:
Noch immer drehen sich die Gedanken des Krümelmonsters nur um Kekse, Graf Zahl zählt alles, was ihm vor die Nase kommt und Samson löst auch weiterhin einfach jedes Problem, ganz gemütlich von seiner Hängematte aus.
 
Autorin: Sandra Goller
 
Letzte Änderung am 30. März 2016
 
 
Die Marionetten Jim  Knopf, Urmel und Lukas der Lokomotivführer (Bild: dpa Picture-Alliance)

Augsburger Puppenkiste

Eine tolle Idee aus traurigen Zeiten macht Urmel und seine Puppen-Freunde berühmt.
Puppe Wiwaldi mit Schwein Eberhard (Bild: SWR)

Puppenspieler: Martin Reinl

Martin Reinl spielt und bastelt seine Puppen selbst. Immer neue Charaktere entstehen.
Fäuste mit Augen (Bild: SWR)

Basteltipps für Handpuppen

So bastelst du dir deine eigenen Puppen - "Jammerlappen" oder Sockenwesen?