SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Länder-Kulturen > Indianer

Tipi - Bauanleitung

 
Zeichnung: drei Holzstangen pyramidenförmig aufgestellt (Bild: SWR)
Pyramidenförmige Basis
Gerüst - Erster Teil

Wenn du dir ein eigenes Tipi bauen möchtest, brauchst du sechs ungefähr gleichlange Stangen, zwei kurze Seile, Wäscheklammern und einige Decken.
Zuerst nimmst du drei der Stangen, baust sie pyramidenförmig auf und bindest die oberen Enden fest zusammen Auf dem rechten Bild kannst du sehen, wie die "Pyramide" aussehen soll.


Zeichnung: kegelförmig aufgestellte Holzstangen (Bild: SWR)
Tipi- Grundgerüst
Gerüst - Zweiter Teil

Jetzt kommen die restlichen Stangen. Lehne sie an die Pyramide und knote dann alle sechs Stangen mit dem zweiten Seil zusammen.
Dein Tipi-Gerüst sollte jetzt so stabil auf dem Boden stehen, dass es weder wackelt noch umfällt.



Zeichnung: buntes Zelt (Tipi) (Bild: SWR)
Fertig ist das Tipi!

Eingepackt

Zuletzt brauchst du die Decken. Beginne am besten oben und hänge die Decken rundherum.
Zum Befestigen der einzelnen Decken nimmst du am besten Wäscheklammern. Vergiss aber nicht, dass auf einer Seite ein Eingang bleiben muss.
Schon ist dein Tipi fertig!
 
Autorin: Ursi Zeilinger
 
Letzte Änderung am 19. Januar 2016
 
Eine Übersicht über alle erklärten Begriffe findest du im ABC.
 
Indianerhose (Bild: dpa picture-alliance)

Präriehose selbst machen

Mit etwas Kreativität wird deine alte Jeans zu einer richtigen Indianer-Hose. Viel Spaß!
Zeichnung: Trommel mit Spannschnüren (Bild: SWR)

Trommel Bauanleitung

Du brauchst: einen Blumentopf, Fensterleder, feste Schnüre, Kochlöffel und eine Schere.