SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Medien > Kommunikation

Podcasts - Dein Programm im Abo!

 
Zeichnung: Oma im Schaukelstuhl wird von ihrem Enkel interviewt. (Bild: SWR)
Achtung, Aufnahme!
Mal angenommen: Deine Oma erzählt immer total witzige und verrückte Geschichten. Vielleicht von einem alten Stuhl, der es satt hat, dass sich alle dicken Leute auf ihn drauf setzen. Die Geschichten von der Oma sind so gut, dass du sie am liebsten mit ganz vielen Anderen teilen möchtest. Aber wie soll das gehen?

Das Zauberwort: "Podcasting"
Dazu musst du der Oma ein Mikrofon unter die Nase halten, und danach kannst du Geschichte von dem alten "Mecker-Stuhl" über das Internet verbreiten – natürlich muss deine Oma damit einverstanden sein.

Der Begriff Podcast setzt sich aus dem Namen des MP3-Players "iPod" und dem englischen Wort für Sendung zusammen: "broadcast". Denn oft sind Podcasts Ausschnitte von Radiosendungen, die Online zur Verfügung gestellt werden. Es gibt aber auch Videopodcasts.

Junge im Auto mit  MP3-Player. (Bild: SWR)
Großansicht: Lieblingssendung im AboLieblingssendung im Abo
Oma zum Mitnehmen
Das Spannende daran ist, dass du dein Lieblingsangebot abonnieren kannst. Dann bekommst du es direkt auf dein Smartphone, Tablet oder deinen Computer.Je nach Zeit und Lust kannst du dir deine abonnierten Sendungen dann anhören und überallhin mitnehmen.

So funktioniert`s
Um deine Podcasts ganz einfach und automatisch auf dein Handy oder deinen PC zu bekommen, gibt es "Podcatcher"- Programme oder Apps. Diese kannst du auf deinem Computer installieren oder herunterladen.
Gewusst?

Der bekannteste Podcatcher ist "iTunes". Weitere sind zum Beispiel "gPodder", "Miro", "Winamp" oder "Bunshee". Kostenlose Podcast-Apps sind beispielweise "Podcast Addict", "Antenna Pod" oder "Instacast".
Früher war es noch relativ kompliziert, die Dateien mussten vom PC auf einen MP3-Player oder ein Handy gespielt werden. Durch Smartphones ist es nun deutlich einfacher.
In deiner Podcast-App kannst du einen Podcast suchen und ihn abonnieren. Wenn ein neuer Podcast zur Verfügung steht, kannst du ihn je nach Einstellung online anschauen, anhören oder herunterladen. Am besten machst du das während du eine WLAN Verbindung hast, sonst kann das ganz schön viel Datenvolumen kosten.
Ist die Datei erst einmal auf deinen Handy kannst du - auch ohne Internetverbindung - deinen Podcast genießen.
Jetzt weißt du wie es geht. Was fehlt ist eine Oma, die verrückte Geschichten erzählt?

Na, dann gibt es noch eine Möglichkeit: Das SWR Kindernetz als Podcast abonnieren!
 
Autorin: Diana Stier, Anika Assfalg
 
Letzte Änderung am 20. Juli 2016
 
 
Schulapp und ihre Erfinder (Bild: SWR)

Länger schlafen durch App

Schon zu Hause wissen, was ausfällt. Zwei 16-Jährige haben die Schul-App entwickelt.
Michael Rotert mit der ersten E-Mail Deutschlands (Bild: dpa Picture-Alliance)

Revolutionär: E-Mail

1971 wurde die erste E-Mail der Welt versendet. Heute fast schon Geschichte;)