SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Medien > Trickfilm

Täuschend echt

Wie entsteht ein 3D-Trickfilm?

 
In 3D-Filmen wirkt alles zum Greifen nah. Mit der 3D-Brille auf der Nase fühlt es sich an, als ob der Film bei dir im Wohnzimmer stattfinden würde. Aber wie funktioniert das eigentlich? Die Tigerenten-Reporter haben die Macher des 3D-Kino-Films "Die Konferenz der Tiere" besucht und ihnen über die Schulter geschaut.
 
Die Macher des 3D-Kinoabenteuers "Die Konferenz der Tiere" erklären den Reportern, mit welchen Tricks und Techniken sie arbeiten.
 


Gewusst?

3D ist die Abkürzung für dreidimensional, das bedeutet räumlich. Alles was in 3D-Technik gezeigt wird, wirkt als ob es die Leinwand aus drei Dimensionen besteht. Tiere und Menschen wirken dann täuschend echt.
 
Autorin: Isabel Gotovac
 
Letzte Änderung am 17. März 2016
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Frau hält Kamera in der Hand (Bild: SWR)

Stop-Motion: So geht`s

Stop-Motion-Trickfilme sind richtig angesagt und schnell gemacht!
Animierte Kneftigur (Bild: SWR)

Puppentrick

So könnt ihr Knetfiguren zum Leben erwecken. Die Moviebande weiß wies geht.