SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Politik > Armut

Aufwachsen in Armut

Raus aus der Armut! - Was kannst du tun?

 
 
Manche schämen sich dafür, dass sie wenig Geld haben. Für Armut braucht sich aber niemand zu schämen.
 
Drei Mädchen sitzen an einem See. (Bild: dpa picture-alliance )
Großansicht: Gemeinsam statt einsam!Gemeinsam statt einsam!
Auch wenn es schwer fällt: meist ist es gut darüber zu reden und mit anderen gemeinsam eine Lösung zu finden.
Die Initiative ergreifen!
Wenn zum Beispiel in deiner Klasse ein Ausflug ansteht, kannst du vorher eine Sammelaktion organisieren, bei der alle so viel in den Topf werfen, wie sie können.
So können alle mitfahren und niemand kommt in die Verlegenheit und sucht vielleicht nach einer Ausrede, um nicht sagen zu müssen: "Ich kann nicht mitfahren, weil das Geld nicht reicht."
Und falls mehr gesammelt wird, als nötig, kann es für weitere Aktivitäten gespart werden. So haben alle etwas davon!
Tipp: Bei größeren Klassenfahrten können Eltern auch eine Übernahme der Kosten beim Sozialamt beantragen.
Auf andere zugehen!
Wenn du siehst, dass es anderen nicht so gut geht, dann geh' auf sie zu und biete deine Unterstützung an. Gute Freunde sind wichtig!
Turnschuhe (Bild: dpa picture-alliance )
Großansicht: Markenklamotten: ja oder nein?Markenklamotten: ja oder nein?
Kleider machen Leute?!
In manchen Ländern gibt es Schuluniformen, damit es keinen Unterschied macht, wer wie angezogen ist.
Wenn es in deiner Klasse wichtig ist, bestimmte Klamotten oder Geräte zu haben, dann frag doch mal, warum das so ist?
Immer in angesagten Trendmarken rumzulaufen oder das aktuelle Handy zu haben kann ganz schön anstrengend sein.
Überflüssiges abgeben!
Und wenn deine Familie mal zu viel eingekauft haben sollte und ihr nicht alles aufessen könnt: Gebt Überflüssiges an Organisationen ab, bevor es verdirbt und unnötigerweise weggeworfen wird.
 
Autorin: Jenny Weber
 
Letzte Änderung am 08. März 2013
 
Mädchen schaut sich Hefte in einem Regal an (Bild: SWR)

Kinderkaufhaus Plus

Im Kinderkaufhaus Plus in Mannheim zahlen alle nur das, was sie können.
Zwei Mädchen spielen Geige. (Bild: dpa picture-alliance )

Recht aufs "Mitmachen"

Das Bildungspaket soll "Mitmachen" allen ermöglichen. Aber kommt es auch an?
Kinderhände greifen nach belegten Brötchen auf einem Tablett (Bild: SWR)

Kein Kind ohne Frühstück

Lernen mit leerem Bauch? Das Projekt "Kein Kind ohne Frühstück" stoppt den Hunger.