SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Politik > EU - Europäische Union

Portugal

Übersicht

 
 
Die Flagge von Portugal (Bild: lizenzfrei)
Hauptstadt: Lissabon
Sprache: Portugiesisch
Gründungsmitglied der Europäischen Union (1993)
Felsenküste mit Sandstrand (Bild: Portugiesische Tourismuszentrale)
Großansicht: AlgarveküsteAlgarveküste
Portugal liegt in Südwest-Europa. Im Norden und Osten grenzt es an Spanien, im Westen und Süden an den Atlantik. Ebenfalls zu Portugal gehören auch die Insel Madeira und die Inselgruppe der Azoren. Das Land wird von dem Fluss Tejo in zwei Hälfte geteilt: Der Norden ist bergig und grün. Im Süden hingegen ist das Land eher flach und trocken.
Die südlichste Region Portugals ist die Algarve. Unter Urlaubern ist sie sehr beliebt, weil es dort wärmer als im Norden und windstiller als an der Westküste ist. Der Name kommt übrigens von den Arabern, die lange Zeit in Portugal gelebt haben: Das arabische Wort Al-Gharb bedeutet so viel wie „Westen“.
Hafen mit Segelbooten (Bild: Portugiesisches Fremdenverkehrsamt)
Großansicht: Abendstimmung am HafenAbendstimmung am Hafen
Lange Zeit galt Portugal als das Ende der Welt. Von dort unternahm Heinrich der Seefahrer 1419 die ersten Entdeckungsfahrten nach Afrika.
Kurze Zeit später begab sich der Portugiese Vasco da Gama auf Reise und entdeckte den Seeweg nach Indien.
Im 16. Jahrhundert war Portugal die führende Seemacht und eines der reichsten Länder überhaupt.
Wachturm am Hafen von Lissabon (Bild: SWR)
Großansicht: Turm von BélemTurm von Bélem

Auch das Wahrzeichen Portugals ist eng an die Seefahrt geknüpft: Der Turm von Bélem sollte die zurückkehrenden Schiffe in der Heimat Willkommen heißen und den Hafen von Lissabon schützen.
Erbaut wurde er bereits 1516 an der Mündung des Flusses Tejo. Seinen Namen hat er von einem der ältesten Vororte Lissabons.
 
Autorin: Yvonne Unger
 
Letzte Änderung am 07. Juni 2009