SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Politik > EU - Europäische Union

Europa und der Stier

 
Der Kontinent Europa hat seinen Namen von der griechischen Göttin Europa. Wie es dazu kam, erzählt eine griechische Sage:
 
Zeichnung: junge Frau auf einem Stier (Bild: SWR)Zeus und Europa
Vor etwa 3.000 Jahren hatte ein asiatischer König eine wunderschöne Tochter, namens Europa. Der griechische Gott Zeus hörte von ihrer Schönheit und Liebenswürdigkeit und verliebte sich bis über beide Ohren in sie.
Währenddessen hatte Europa einen Traum: Der Götterkönig Zeus befahl ihr, die Heimat zu verlassen und in das Land "gegenüber" zu ziehen.
Rückseite der griechischen 2-Euro-Münze (Bild: Europäische Zentralbank) Die Verwandlung
Inzwischen hatte Zeus angestrengt nachgedacht, wie er Europa kennen lernen könnte. Und schließlich hatte er eine Idee: Er verwandelte sich in einen Stier und machte sich auf den Weg nach Asien.
So trafen sich Europa und der Stier am nächsten Morgen. Zeus war der schönste Stier, den die Welt je gesehen hatte und Europa bewunderte ihn sehr. Sie setzte sich auf seinen Rücken und sagte lachend: "Das wissen nur die Götter, wo du mich nun hinbringen wirst, mein schöner Stier."
Meer und Palmen-Strand (Bild: Griechische Zentrale für Fremdenverkehr)
Großansicht: Die griechische Insel KretaDie griechische Insel Kreta
Europas neue Heimat
Zeus stürzte sich in die Wellen des Meeres. Auf der Reise in sein Land erzählte er Europa, wer er in Wirklichkeit war. Als sie endlich angekommen waren, fragte Europa nach dem Namen des Landes.
Stolz sagte Zeus - inzwischen wieder in Menschengestalt: "Das ist die Insel Kreta und ich bin König dieses Landes. Der Erdteil, der dich nun aufgenommen hat, soll für alle Zeiten deinen Namen tragen: Europa."
 
Autorin: Anne Roepke
 
Letzte Änderung am 10. Dezember 2015
 
Das Europäische Parlament in Straßburg (Bild: dpa Picture-Alliance)

Europaparlament

Mehr als 700 Abgeordnete vertreten die EU-Länder und entscheiden über Gesetze.
Eine Europaflagge flattert im Wind (Bild: dpa Picture-Alliance)

Die EU-Flagge

Jedes Land hat seine eigene Flagge - wieso brauch Europa dann nochmal eine?