SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Sport > Formel 1

Wer startet von der Pole Position?

 
Der Rennstart gehört zur spannendsten Phase eines Rennens, denn das Überholen auf den Strecken ist oft sehr schwierig. Deshalb ist es wichtig, sich von Beginn an gut zu positionieren.
 
Mehrere Formel-1-Rennwagen beim Start (Bild: dpa)
Großansicht: Kurz vor dem StartKurz vor dem Start
Die Vorrunde
Die Formel-1-Autos starten nicht auf einer Lilie sondern versetzt im Acht-Meter-Abstand. Wer von welchem Platz startet, entscheidet sich im Qualifikations-Rennen, dem Qualifying. Dieses findet im Training oder in einem Extra-Wettkampf vor dem eigentlichen Rennen statt.
Der Fahrer, der dort die beste Zeit fährt, startet von der begehrten Pole Position, dem vordersten und damit besten Startplatz. Die anderen starten hinter ihm, gestaffelt nach ihren Fahrtzeiten.
Kurz vor dem Start...

30 Minuten vor dem Start werden die Boxengassen geöffnet. Jetzt hat jeder Fahrer genau 15 Minuten Zeit, um seinen Startplatz einzunehmen.
Eine Minute vor dem Start der Aufwärmrunde werden die Motoren gestartet.
Ampelanlage bei der Formel 1, grüne Ampel (Bild: SWR)Beim Aufleuchten der grünen Ampeln setzen sich die Fahrzeuge zur Einführungsrunde in Bewegung.
Dabei wird die Strecke einmal umrundet, um die Reifen warm zu fahren, die Streckenverhältnisse abzuschätzen und eventuelle Probleme mit dem Auto zu erkennen. In dieser Runde gilt striktes Überholverbot. Sobald die Fahrer nach der Einführungsrunde ihren Startplatz wieder eingenommen haben, richten alle ihre volle Aufmerksamkeit auf die fünf Ampeln, die über der Startlinie hängen.
Der Start...
Ampelschaltung bei der Formel 1, rote Ampel (Bild: SWR)

DieAmpeln werden nacheinander rot. Wenn alle fünf Lampen leuchten, ist das Aufheulen der Motoren extrem laut. Alle wissen, dass in wenigen Augenblicken alle roten Lichter auf einmal erlöschen werden - das Rennen beginnt. Niemand kann genau abschätzen, wann die Ampeln ausgehen, denn die Zeitspanne wird vor jedem Rennen neu programmiert und ist streng geheim.
Und los gehts...
Formel-1-Autos kurz nach dem Start auf einer Rennstrecke (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: Kurz nach dem StartKurz nach dem Start
Die Fahrer lassen reflexartig die Kupplung los. Das Auto "schießt" los und beschleunigt innerhalb weniger Sekunden auf Spitzengeschwindigkeit. Die Fahrer werden in ihre Sitze gepresst.

Am Start ist höchste Konzentration gefragt. Gleich zu Beginn kann man Plätze verlieren aber auch "gut machen". Diese wichtigen Sekunden können das Rennen bereits entscheiden.
Formel-1-Fahrer können in etwa sieben Sekunden von 0 auf 200 km/h beschleunigen - ein durchschnittliches Auto hingegen schafft es in dieser Zeit höchstens auf 100 km/h...
 
Autorin: Ursi Zeilinger/Anika Assfalg
 
Letzte Änderung am 24. November 2015
 
Eine Übersicht über alle erklärten Begriffe findest du im ABC.
 
 
Formel-1-Rennwagen, Fahrt im Regen (Bild: dpa)

Reifen 1x1

Die Wahl der Reifen kann über Sieg oder Niederlage entscheiden.
schwarz weiß karierte Flagge (Bild: SWR)

Was bedeuten die Flaggen?

Sie sind die einzige Möglichkeit, den Rennfahrern während des Rennens Zeichen zu geben.