SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Sport > Formel 1

Rennstrecken: Silverstone

Streckeninfos

 
Länge: 5,891 km
Runden: 60
Rundenrekord: M. Schumacher (Ferrari) 1:18.739 Minuten (2004)
 
Blick auf eine große Motorsport Anlage (Bild: dpa)
Großansicht: SilverstoneSilverstone
Silverstone ist eine Rennstrecke in Großbritannien. Sie ist legendär, weil hier am 13. Mai 1950 die erste Formel-1-Weltmeisterschaft stattfand und sich Guiseppe Farina auf einem Alfa Romeo 158 einen spektakulären Sieg sicherte.
Die Strecke ist ein ehemaliger Flugplatz der Royal Air Force. Sie wurde seit 1950 aus Sicherheitsgründen immer wieder umgebaut und ist heute 400 Meter länger als damals. Silverstone ist berühmt für seine schnellen Kurven, die die Reifen auf eine harte Belastungsprobe stellen. Auch das Überholen ist auf dieser Strecke sehr schwierig.
Tückisch für die Strecke ist das britische Wetter. Der Regen macht den Asphalt rutschig und heftige Windböen können gerade in den Kurven sehr gefährlich sein.
 
Autorin: Ursi Zeilinger
 
Letzte Änderung am 03. Dezember 2015
 
 
Rennstrecke mitten im Wald (Bild: dpa)

Hockenheimring

Schon seit 1970 finden Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring statt.
schwarz weiß karierte Flagge (Bild: SWR)

Was bedeuten die Flaggen?

Sie sind die einzige Möglichkeit, den Rennfahrern während des Rennens Zeichen zu geben.