Seite weiterempfehlen Seite drucken

Tischtennis

Rekorde und Erstaunliches

 
Mit dem kleinen Ball lässt sich ganz schön viel anstellen!
Wang Hao spielt gegen Joo Se Hyuk Tischtennis. (Bild: dpa picture-alliance )
Großansicht: Wenn's mal wieder länger dauert...Wenn's mal wieder länger dauert...
Längster Ballwechsel
Den längsten Ballwechsel in der Geschichte des Tischtennis gab es im Jahr 1978 in den USA. 
Donald Peters und Robert Stiegel spielten sich den Ball ganze 8 Stunden und 33 Minuten zu, ohne dass er auch nur ein einziges Mal verloren ging.
Längstes Tischtennisspiel
Ein Jahr später stellten Volker Fernath und Helmut Hanus in Stuttgart den Weltrekord für ununterbrochenes Tischtennisspielen auf. Sie spielten insgesamt 105 Stunden und 8 Minuten ohne Pause!
Zwei Männer spielen Tischtennis. (Bild: dpa picture-alliance )
Großansicht: Ganz schön flott!Ganz schön flott!
Schnellster Ballwechsel in einer Minute

Wie schnell so ein Ballwechsel sein kann, zeigten die beiden Briten Alan Cooke und Desmond Douglas im Jahr 1986 bei den Internationalen Britischen Meisterschaften.
Innerhalb von einer Minute wechselte ihr Ball 170 Mal über das Netz. Das sind fast drei Ballwechsel pro Sekunde!
Ein Tischtennisball fliegt auf das Gesicht eines Mannes zu. (Bild: dpa picture-alliance )
Großansicht: Das kann auch schnell ins Auge gehen!Das kann auch schnell ins Auge gehen!
Verblüffendes
Neben den Rekorden gibt es in dem flotten Ballsport auch einige erstaunliche Tatsachen.
So kann zum Beispiel der leichte Tischtennisball über 100 Kilometer pro Stunde schnell werden – bei so einer Geschwindigkeit kann es ganz schön weh tun, wenn ein Spieler vom Ball getroffen wird.
Schmetterbälle waren darum früher verboten.
 
Autorin: Carina Heßling
 
Letzte Änderung am 06. September 2009
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen