SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Technik > Mobilität

Mit dem Luftkissenboot...

...über das Wasser schweben

 
 
Luftkissenfahrzeug auf dem Wasser (Bild: dpa Picture-Alliance) Das Luftkissenfahrzeug schwebt über dem Wasser - auf einem Teppich aus Luft!
Und das funktioniert so: Gebläse pusten Luft von oben unter das Fahrzeug und heben es dadurch an; jetzt ist eine Luftschicht zwischen Bodenoberfläche und Fahrzeugunterfläche. Damit das Fahrzeug während der rasanten Fahrt nicht dauernd unsanft auf dem Wasser aufstößt, muss der Luftstrom immer aufrecht erhalten bleiben.
Der dicke Schwimmreifen an der Unterseite eines Luftkissenboots ist übrigens kein Luftschlauch, sondern eine bewegliche Gummischürze, die als Puffer dient.
 
Autorin: Constance Schirra
 
Letzte Änderung am 08. Mai 2015
 
Heißluftballons am Himmel (Bild: dpa)

Heißluftballon

Am 4. Juni 1783 schwebte der erste Heißluftballon durch die Luft.
mobiles GPS-Gerät  (Bild: Livia Reidt)

GPS - Geocaching

GPS ist eine Art intelligenter Kompass und prima zur Schnitzeljagd geeignet.