SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Technik > Reise ins All

Reise ins All

Geschichte - Vom ersten Satelliten zur Mondlandung

Hund fixiert in einem Satellit (Bild: dpa)

Wie alles begann...

Hündin Laika starb auf dem Weg ins All, später bereisten auch Menschen den Weltraum.
Mensch im Raumanzug (Bild: dpa)

Erster Mensch im All

Juri Gagarin flog 1961 als erster Mensch ins All und umrundete die Erde.
Edwin Aldrin auf dem Mond (Bild: dpa picture-alliance )

Erste Mondlandung

1969 landete Neil Armstrong mit der "Eagle" auf dem Mond und ging dort spazieren.
Westmächte und Ostblock (Bild: colourbox.com / Bearbeitung: SWR)

Wettlauf zum Mond

Der erste Fußabdruck auf dem Mond beendete einen langen Wettlauf zweier Mächte.

Raumstationen - ISS, Tiangong1 und MIR

ISS - Die Internationale Raumstation im All (Bild: dpa)

Raumstation ISS

Die ISS ist das größte Weltraumlabor. 16 Nationen sind beteiligt, auch Deutschland.
Raumstation MIR (Bild: dpa)

Raumstation MIR

Ursprünglich sollte sie 7 Jahre im All verweilen - daraus wurden am Ende 15 Jahren.
Drei chinesische Taikonauten vor ihrem Abflug (Bild: dpa Picture-Alliance)

Raumstation Tiangong1

Seit 2011 hat auch China eine Raumstation im All. Sie heißt "Himmlischer Palast".
ISS - Die Internationale Raumstation im All (Bild: dpa)

Labor: Raumstation

Manche Experimente sind nur im Weltraum durchführbar - Raumstation sind dafür wichtig.

Sternenfahrer/innen

Astronaut schaut aus einem Fenster der ISS auf die Erde. (Bild: dpa)

Leben an Bord

Wie gehen AstronautInnen aufs Klo und was machen sie gegen Langeweile?
Sojus-Kapsel landet mit geöffnetem Fallschirm auf der Erde. (Bild: dpa Picture-Alliance)

Rückkehr zur Erde

Ins All kommen sie mit Raketen, aber wie kommen Sternenfahrende nach Hause?
Astronautin trainiert auf der ISS an einem Sportgerät (Bild: EVN / NASA)

Sport im All

Sunita hat auf der ISS viel trainiert. Sie hat vom Weltall aus bei einem Triathlon mitgemacht.
Im Innern einer Trainingsraumfähre (Bild: SWR)

Üben fürs Weltall

Fahrstunden brauchen nicht nur Auto-Fahrschüler, auch Astronauten üben erstmal.

Reise zum Mars

Mars-Experiment

Sechs Männer verbrachten 520 Tage in einem Container, um die Reise zum Mars zu üben.
US-Rapper will.i.am steht vor Fotografie, die die Marsoberfläche zeigt. (Bild: dpa Picture-Alliance)

Der Mars-Song

"Greif nach den Sternen" dieser Song war sogar auf dem Mars zu hören.
Der Start der Exo-Mars-Rakete am 14. März 2016 (Bild: dpa picture-alliance)

Den Mars im Visier

Wieder ist eine Rakete unterwegs zum Mars. Diesen Herbst soll sie ankommen.

Schwerelos durch den Raum schweben

Astronaut angeschnallt auf einem Laufband in der ISS (Bild: NASA)

Mondgesicht und Tränen

Kein oben und kein unten. Wasser verhält sich ganz anders in der Schwerelosigkeit.
Das Gesicht einer chinesischen Astronautin spiegelt sich in einem Wassertropfen (Bild: EVN)

Unterricht im All

Wenn Astronauten live aus einer Raumkapsel Unterricht geben, macht Physik richtig Spaß.
Astronaut Alexander Gerst experimentiert auf der ISS mit Seifenblasen. (Bild: ESA)

Seifenblasen-Experiment

Sind Seifenblasen im All unkaputtbar? Astronaut Alexander Gerst probiert es aus.

Ballspielen im All

Auch im Weltraum kann man sportlich sein und Fußball spielen. Schau mal rein.

Gewusst

Raumstation MIR (Bild: dpa)

Raumfahrt-Quiz

Was machte die Hündin Laika berühmt? Was bedeutet der Name "MIR"?
Richard Branson

Ferien im All

Bisher konnten sich diesen Traum nur die Reichen erfüllen. Das soll sich bald ändern!
Computersimulation, die Schrottteile zeigt, die die Erde umkreisen (Bild: dpa Picture-Alliance)

Weltraumschrott

Unmengen von Schrott umkreisen die Erde und gefährden die Raumfahrt.
Raumsonde Voyager 1 im Weltraum

Tschüss Sonnensystem

So weit weg wie die Raumsonde Voyager 1 war noch nie ein Mensch oder eine Maschine.