SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Technik > Reise ins All

Weltraum-Touristen

 
Raumschiff "SpaceShipTwo" (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: "SpaceShipTwo""SpaceShipTwo"
Ferien im Weltall! Diesen Traum konnten sich bisher nur die Super-Reichen erfüllen. Doch das soll anders werden. Denn in der kalifornischen Mojave-Wüste steht das erste Raumschiff, dass nur zu einem Zweck gebaut wurde: Um Touristen ins All zu fliegen.
"SpaceShipTwo" - so heißt das Raumschiff - hat Platz für sechs Passagiere und soll ab 2012 Touristen in die Schwerelosigkeit bringen - für ungefähr 130.000 Euro pro Ticket!

Anousheh Ansari, die erste Weltraum-Touristin, winkt in die Kamera (Bild: dpa)
Großansicht: Die erste Weltraum-TouristinDie erste Weltraum-Touristin
Die erste Touristin - Anousheh Ansari
Das ist viel Geld und trotzdem billig im Vergleich zu dem, was die ersten Weltraumtouristen gezahlt haben: bis zu 20 Millionen Dollar!
Die Iranerin Anousheh Ansari gönnte sich als erste Frau den Luxus: Knapp zwei Wochen verbrachte sie in der Schwerelosigkeit und kam erst Ende September 2006 wieder auf die Erde.
Vor Anousheh Ansari waren drei Menschen als Weltraum-Touristen im All:
Der Amerikaner Dennis Tito flog im April 2001 zur Weltraumstation ISS.
Der erste Weltraum-Tourist: Dennis Tito (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: Der erste Weltraum-Tourist:Der erste Weltraum-Tourist:
Der erste Tourist - Dennis Tito
Ein Jahr später ging der Südafrikaner Mark Shuttleworth auf die Reise - im Jahr 2005 folgte der Amerikaner Gregory Olsen.
Auch der amerikanische Geschäftsmann Charles Simonyi verwirklichte sich im April 2007 seinen Traum, mit einem Raumschiff ins Weltall zu fliegen. Er war damit der fünfte Weltraum-Tourist und 13 Tage im All unterwegs.
 
Autorin: Sandra Goller
 
Letzte Änderung am 04. Januar 2013
 
US-Rapper will.i.am steht vor Fotografie, die die Marsoberfläche zeigt. (Bild: dpa Picture-Alliance)

Der Mars-Song

"Greif nach den Sternen" dieser Song war sogar auf dem Mars zu hören.
Sojus-Kapsel landet mit geöffnetem Fallschirm auf der Erde. (Bild: dpa Picture-Alliance)

Rückkehr zur Erde

Ins All kommen sie mit Raketen, aber wie kommen Sternenfahrende nach Hause?