SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Technik > Architektur

Eiffelturm

 
Karte von Frankreich und der Eiffelturm (Bild: SWR / dpa picture-alliance)Lange Zeit war der Eiffelturm das höchste Bauwerk der Welt, bis ihm 1930 das Chrysler Building in New York diesen Titel nahm - damals war der Eiffelturm 300 Meter hoch.
Der "Tour Eiffel" - benannt nach seinem Konstrukteur Gustave Eiffel - wurde zwischen 1887 und 1889 gebaut. Am 28. Januar 1887 wurde mit dem Bau begonnen, nach Jahren, zwei Monaten und fünf Tagen war er fertig.
Die Eröffnung war am 31. März 1889. Anlass war die Weltausstellung in Paris und die 100-Jahrfeier der Französischen Revolution.
Der Eiffelturm (Bild: dpa picture-alliance)
Großansicht: Das Wahrzeichen von ParisDas Wahrzeichen von Paris
Der Funk rettet den Turm
Doch die Begeisterung hielt sich damals in Grenzen: Nicht nur dass die Bevölkerung der Stahlkonstruktion nicht traute. Viele fanden den Turm schlicht und einfach hässlich.
Der Plan, den Turm nach der Weltausstellung wieder abzureißen, wurde aber dank der Entwicklung der Funktechnik verworfen: Auf seine Spitze kam eine Antenne und der Eiffelturm wurde zum Funkturm. Damit gewann er auch 24 Meter an Höhe - das brachte ihm aber keinen weiteren Rekord mehr ein.
 
Autorin: Sandra Goller
 
Letzte Änderung am 10. August 2016