SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Ernährung > Gesunde Ernährung

Vegetarische Ernährung

 
Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
 
Seit 1977 findet jedes Jahr am 1. Oktober der Weltvegetariertag statt. Er weist auf eine Ernährung ohne Fleisch und Fisch hin.
 
Stimm ab!

Wie oft isst du Fleisch?
Immer mehr Menschen stellen ihre Ernährung um und ernähren sich vegetarisch: Sie verzichten ganz bewusst auf Fleisch, Wurst und Fisch.
Für diese Entscheidung gibt es verschiedene Gründe:
Für die einen steht der Umweltschutz im Vordergrund: Für Schweine- und Rinderzucht werden riesige Mengen an Wasser und Futter gebraucht.
Würden Kartoffeln oder Getreide als Nahrungsmittel statt für Tierfutter verwendet, könnten davon mehr Menschen satt werden als vom Fleisch der Tiere.
So könnte der Hunger auf der Welt besser bekämpft werden. Und der Klimawandel wird gebremst, wenn nicht immer noch mehr Rinder gezüchtet werden. Rinder pupsen nämlich sehr viel CO2 in die Atmosphäre - Methangas. Und das sorgt für eine Erderwärmung.
Schweine bei der Fütterung (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: Getreide und GemüseGetreide und Gemüse

Für andere geht es um Tierschutz:
Sie sind nicht damit einverstanden, dass Tiere in viel zu kleinen Käfigen und Ställen gehalten werden.
Egal, aus welchem Grund jemand auf Fleisch verzichtet:

Wer sich vegetarisch ernährt, sollte auf abwechslungsreiche Ernährung achten.
drei Jungen beißen in ihr Pausenbrot
Großansicht: Vitamine und MineralstoffeVitamine und Mineralstoffe
Verschiedene Vitamine und Mineralstoffe sind nämlich in erster Linie in tierischen Produkten enthalten:

In Fleisch, aber auch in Milch, Käse oder Joghurt.
Je weniger tierische Produkte jemand zu sich nimmt, desto wichtiger ist es, dass der Körper die darin enthaltenen Nährstoffe durch anderen Nahrungsmittel bekommt.
Vor allem dann, wenn der Körper noch im Wachstum ist.
 (Bild: SWR)
Großansicht: Schon gewusst: Vegetarier ist nicht gleich Vegetarier!Schon gewusst: Vegetarier ist nicht gleich Vegetarier!
Übrigens: Vegetarier ist nicht gleich Vegetarier! Während manche auf Fleisch und Fisch verzichten, essen andere gar keine tierischen Produkte.
Einer der ersten Vegetarier soll übrigens der griechische Philosoph Pythagoras gewesen sein:
"Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen zurück", soll er gesagt haben. Und das war vor ungefähr 2500 Jahren.
 
Autorin: Sandra Goller
 
 
Eine Übersicht über alle erklärten Begriffe findest du im ABC.
 
 
Bio-Obst und Gemüse

Bio? Logisch!

Das Bio-Siegel wird 15 Jahre alt.
Foto: Schale mit Erdbeermüsli (Bild: dpa Picture-Alliance)

Gesundes Frühstück

Ein gesundes Frühstück ist wichtig für einen guten Start in den Tag.