SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Sport > Olympia

Olympia - Antike Spiele

 
gezeichnete Karte von Griechenland mit Olympia (Bild: SWR)
Olympia in Griechenland
Schon vor mehr als 2500 Jahren fanden im antiken Griechenland Olympische Spiele statt. Sie wurden in Olympia zu Ehren der Göttin Hera und später des Gottes Zeus ausgetragen und waren die wichtigste Sportveranstaltung im Altertum.
Die ersten Wettkämpfe hatten als einzige Disziplin den Lauf. Die Läufe sollen über die Felder (Stoppellauf) geführt haben und wurden zunächst nur für Frauen und später für Männer und Frauen gemeinsam veranstaltet.
antike Säulen (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: antikes Olympiaantikes Olympia
Später wurden die Frauen von den Wettkämpfen des Zeusfestes ausgeschlossen. Das Frauenfest - die Heräen - verlor nach und nach an Bedeutung.
Die Anzahl der olympischen Disziplinen war im Gegensatz zu heute noch recht übersichtlich:
Die Athleten trugen Wettkämpfe im Faustkampf (Boxen), Pferde- und Wagenrennen und im Fünfkampf aus.
Dazu mussten sich die Athleten im Diskuswerfen, Weitsprung, Speerwerfen, Laufen und Ringen beweisen.
Zeichnung eines Olympiasiegers in der Antike, geschmückt mit einem Olivenkranz (Bild: SWR)
Olympiasieger in der Antike
Die Wettkämpfe dauerten fünf Tage. Am sechsten Tag wurden die Sieger/innen nicht mit einer Medaille, sondern mit einem Olivenkranz geehrt.
Das war die größte Auszeichnung im Leben der Athleten.
Sie kehrten ruhmreich in ihre Heimatstädte zurück und wurden ehrenhaft empfangen. Manche Städte erließen den Athleten sogar die Steuern bis an ihr Lebensende.

Zeichnung eines Kugelwerfers mit Publikum bei den antiken Olympischen Spielen (Bild: SWR)
Die antiken Olympischen Spiele
Die Spiele fanden im Sommer bei großer Hitze statt. Die Athleten waren nackt, weil sie sich ohne Kleidung schneller bewegen konnten.
Die letzten Olympischen Spiele der Antike wurden 393 n. Chr. ausgetragen.
Als die Römer Griechenland eroberten, verbot der römische Kaiser Theodosius die Olympischen Spiele. Er fand, dass diese nicht zur christlichen Religion passten.
 
Autorin: Ursi Zeilinger / Sabine Stampfel
 
Letzte Änderung am 04. Mai 2015
 
 
Olympische Spiele 1896  (Bild: dpa Picture-Alliance)

Spiele der Neuzeit

Die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit fanden im April 1896 in Athen statt.
Schwarz-weiß Foto von einem Schwimmer (Bild: dpa)

Legenden

Diese SportlerInnen haben Olympische Geschichte geschrieben (Bildergalerie).