SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Länder-Kulturen > Pharaonen

Land der Pharaonen

Hieroglyphen

 

SymbolDarstellungBuchstabe
GeierGeiera
SchilfblattSchilfblatti oder j
zwei Schilfblätterzwei Schilfblätterj
UnterarmUnterarma
WachtelkükenWachtelkükenw oder u
BeinBeinb
HockerHockerp
ViperViperf
EuleEulem
WasserWassern
MundMundr
HofHofh
StrickStrickch (wie ach)
??ch (wie ich)
Tierleib mit ZitzenTierleib mit Zitzench (wie ach)
TürroegelTürriegelstimmhaftes s
gefalteter Stoffgefalteter Stoffstimmloses s
Teich (Grundriss)Teich (Grundriss)sch
SandböschungSandböschungk - (im Gaumen gesprochen)
KorbKorbk
KrugKrugg
BrotlaibBrotlaibt
SeilSeiltj (wie Nation)
HandHandd
KobraKobradj (wie in englisch journal)
Dass wir heute eine Menge über das Leben der Pharaoninnen und Pharaonen wissen, verdanken wir vor allem den Hieroglyphen - so werden die Schriftzeichen genannt, die im alten Ägypten verwendet wurden.
Bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts blieb die Bedeutung der Hieroglyphen rätselhaft, denn die ägyptischen Schriftzeichen unterscheiden sich sehr stark von unserer Schrift.
Heute haben Forscherinnen und Forscher ungefähr 600 Hieroglyphen entziffert. Die Schrift verfügt über ein komplettes Alphabet von 24 Konsonanten - so werden alle Buchstaben außer den Vokalen a, e, i, o, u genannt.
Da eine Sprache, die nur aus Konsonanten besteht, schwer auszusprechen ist, sind SprachwissenschaftlerInnen in deutschsprachigen Ländern dazu übergegangen, beim Sprechen Vokale einzuschieben.
Hieroglyphen haben häufig mehrere Bedeutungen. Deshalb setzten die alten Ägypter hinter mehrdeutige Zeichen eine zusätzliche Hieroglyphe, die den LeserInnen zeigte, welche Bedeutung gemeint war.
Wurde zum Beispiel hinter eine Hieroglyphe, die eine Schreibtafel zeigt, ein Mann gezeichnet, war das Wort "Schreiber" gemeint. Wurde aber hinter die Schreibtafel eine Papyrus-Rolle gemalt, war der Begriff "Geschriebenes" gemeint.
Hieroglyphen wurden in waagerechten oder senkrechten Reihen geschrieben. Anhand der Richtung, in die die Hieroglyphen ausgerichtet waren, konnten die Leserinnen und Leser erkennen, in welche Richtung gelesen werden musste:
Blickte die Eule beispielsweise nach links, wurden die Zeichen von links nach rechts gelesen.
 
Autor: Ursi Zeilinger / Holger Neumann
 
Letzte Änderung am 11. Mai 2010
 
Eine Übersicht über alle erklärten Begriffe findest du im ABC.