SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Planeten und Sterne

Sonnenfinsternis

 

Himmels-Spektakel: Die SoFi vom 20. März 2015

Quelle: tagesschau
Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Am Freitag, den 20. März 2015 war in Deutschland eine "partielle" (also teilweise) Sonnenfinsternis zu beobachten. Die Sonne wurde dabei bis zu drei Viertel vom Mond verdeckt.
 
Totale Sonnenfinsternis
Grafische Darstellung einer Sonnenfinsternis (Bild: SWR)Der Mond kreist um die Erde, die Erde kreist um die Sonne. Also gibt es Momente, in denen sich Sonne, Mond und Erde auf einer Linie kreuzen. Für uns sieht es dann so aus als würde der Mond die Sonne verdecken – oder zumindest teilweise.
Wenn der Mond die Sonne vollständig verdeckt, dann sprechen wir von einer "totalen Sonnenfinsternis". Eine "totale Sonnenfinsternis" erleben wir auf der Erde nur auf einem schmalen Streifen - nämlich da, wo der Kernschatten des Mondes auf uns trifft. Stelle dir vor: du wohnst in Deutschland und erlebst gerade eine Sonnenfinsternis. Dann kann deine Freundin aus Mexiko die Sonnenfinsternis nicht sehen. Sie befindet sich nicht mehr im Kernschatten. Mexiko ist in diesem Moment einfach zu weit weg.
Während einer Sonnenfinsternis wird es dunkel und auch kühler. Die Sonnenstrahlen fehlen ja. Wenn es nicht bewölkt ist, dann kann man sogar Sterne sehen! Manche Tiere werden unruhig: Pferde zum Beispiel. Vögel aber werden ganz ruhig, weil sie denken, es wird Zeit zum Schlafen.
Eine "totale Sonnenfinsternis" kann man nur selten beobachten. An ein und demselben Ort auf der Erde geht das statistisch gesehen nur alle 360 Jahre!
Die letzte "totale Sonnenfinsternis" in Deutschland gab es im Jahr 1999. Die SoFi 99 war etwa zwei Minuten lang zu sehen. Erst am 3. September 2081 wird wieder eine "totale Sonnenfinsternis" von Deutschland aus zu sehen sein.
Wer vorher eine erleben möchte, der muss verreisen. Am 20. März 2015 lässt sich eine "totale Sonnenfinsternis" im Nordpolarmeer auf den Inselgruppen Färöer und Spitzbergen beobachten. Die nächste Gelegenheit ist dann am 9. März 2016 auf der indonesischen Insel Sumatra – ganz schön weit weg!

Teilweise Sonnenfinsternis
Viel öfter als eine "totale Sonnenfinsternis" kommt eine „teilweise Sonnenfinsternis“ vor. Man nennt sie auch "partielle Sonnenfinsternis".
Der Mond verdeckt die Sonne nicht komplett. Wir befinden uns nur im Halbschatten des Mondes. Der ist viel größer als der Kernschatten. Deswegen kommt eine "teilweise Sonnenfinsternis" auch öfter vor als eine "totale Sonnenfinsternis".
Je nach dem, wie stark der Mond die Sonne verdeckt, bemerken wir auf der Erde die "teilweise Sonnenfinsternis" stärker oder eben nicht. Denn: je stärker der Mond die Sonne verdeckt, desto dunkler und kühler wird es bei uns.
Manche Menschen bemerken eine "teilweise Sonnenfinsternis" überhaupt nicht. Das passiert dann, wenn der Mond nicht genug von der Sonne abdeckt. Zum Beispiel nur ein Viertel davon. Draußen sieht es einfach so aus als wäre es dicht bewölkt.
Am 20. März 2015 war in Deutschland eine "partielle" (also teilweise) Sonnenfinsternis zu beobachten. Die Sonne wurde dabei bis zu drei Viertel vom Mond verdeckt. Das nächste Mal können wir erst wieder am 12. August 2026 eine "teilweise Sonnenfinsternis" beobachten.
Egal, ob ihr eine "teilweise" oder "totale Sonnenfinsternis" beobachten wollt: Ganz wichtig ist, dass ihr eure Augen vor der Sonne schützt!
Wer direkt und ungeschützt in die Sonne schaut, kann blind werden. Auch eine normale Sonnenbrille reicht nicht aus.
Für den Blick in die Sonne gibt es deshalb besondere Brillen: Sonnenfinsternis-Brillen.
 
Autorin: Béatrice Krist
 
Letzte Änderung am 20. März 2015
 
 

Totale Sonnenfinsternis

Für einige Momente war es düster bei der SoFi vor 16 Jahren.
Mondfinsternis (Bild: Günter Ullmann)

Totale Mondfinsternis

Der Mond muss voll und der Winkel korrekt sein - dann ist es soweit.
Sonne (Bild: dpa)

Die Sonne

Alle Planeten unseres Sonnensystems drehen sich um sie - die Sonne!