SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Bergwelten

Geheimnisvolle Höhlen

 
Tropfsteinhöhle mit einem unterirdischen See (Bild: dpa)
Großansicht: TropfsteinhöhleTropfsteinhöhle
Im Inneren einiger Berge sind geheimnisvolle Welten verborgen. Nur selten haben Menschen das Glück, Höhlen zu finden, durch die sie diese fremden Welten betreten können.
Am häufigsten kommen Kalksteinhöhlen vor. Sie entstehen in so genannten Karstlandschaften. Das sind Gebiete, die einen sehr löchrigen und durchlässigen Boden haben.
Durch diese Böden kann der Regen tief in die Erde sickern und das darunter liegende Gestein mit der Zeit aushöhlen.
Dort können nach und nach Tropfsteinhöhlen entstehen, wenn immer mehr Wasser in diese Höhlen nachsickert.
Stalaktiten (Bild: SWR)
Stalaktiten
Dieses Wasser schwemmt Kalk aus den Steinen mit. Erreicht der Tropfen die Decke der Höhle, löst sich der Kalk aus dem Wasser.
Manchmal bleiben Wassertropfen längere Zeit an der Decke hängen, bevor sie auf den Boden fallen. Dann lagert sich der Kalk an dieser Stelle der Decke ab.
Tropfen für Tropfen wächst so die Kalkschicht und über Tausende von Jahren entsteht ein Tropfstein.
Ein Tropfstein, der von oben nach unten wächst, heißt Stalaktit.
Stalagmit (Bild: dpa)
Großansicht: Ein StalagmitEin Stalagmit
Fallen die Wassertropfen direkt auf den Boden, bleibt der Kalk, der im Wasser enthalten ist, liegen. Fallen sehr viele Wassertropfen auf die selbe Stelle, bildet sich langsam eine Kalkschicht, die über Jahre hinweg ebenfalls zu einem Tropfstein wird.
Wächst dieser Tropfstein vom Boden nach oben, wird er Stalagmit genannt.
Natürlich gibt auch andere Arten von Höhlen, wie zum Beispiel Sandsteinhöhlen, Lavahöhlen und Gipshöhlen.
Manche von ihnen sind düster und unheimlich und boten früher Steinzeitmenschen und Einsiedlermönchen Schutz vor Wind und Wetter. Heute werden sie nur noch von Höhlentieren bewohnt oder von Touristen und HöhlenforscherInnen besucht.
 
Autor: Holger Neumann
 
Letzte Änderung am 23. Oktober 2012
 
 
Troll-Skulptur aus Eis (Bild: EVN)

Hotel aus Schnee und Eis

Künstler erschaffen dort magische Welten. Die Besucher müssen sich aber warm anziehen!
Inselchen im Meer (Bild: dpa)

Berge unter Wasser

Auch Taucher sind von den Bergen begeistert - hört sich komisch an? Stimmt aber!