SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Bergwelten

Berg-Legende: Rübezahl

 
Zeichnung: Berg-Legende Rübezahl (Bild: SWR)
Berg-Legende Rübezahl
Rübezahl ist der sagenhafte Herrscher über das Riesengebirge, das an der Grenze zwischen Polen und Tschechien liegt. Er erscheint als Berggeist in vielerlei Gestalt: Mal taucht er als Mensch, mal als Tier auf, hilft den Armen und bestraft die Bösen.
Außerdem beherrscht er das Wetter: Tobte früher im Riesengebirge ein Sturm, dann hieß es, Rübezahl hat schlechte Laune.
Schon im 15. Jahrhundert haben sich die Menschen im Riesengebirge von Rübezahl erzählt. Eigentlich ist sein Reich unter der Erde. Aber trotzdem hat er immer wieder den Kontakt zu den Menschen gesucht.
Mann als "Rübezahl" verkleidet (Bild: dpa)
Großansicht: Sah so Rübezahl aus?Sah so Rübezahl aus?
Warum der Berggeist Rübezahl heißt? Die Legende erzählt, dass er sich eines Tages in ein Mädchen verliebt und es mit in sein Reich genommen hat.
Das Mädchen aber war sehr unglücklich und wollte wieder zurück. Sie versprach dem Berggeist, ihn zu heiraten, wenn er für sie alle Rüben auf dem Feld zählen würde. Während der Geist die Rüben zählte, gelang dem Mädchen die Flucht.
 
Autor: Holger Neumann
 
Letzte Änderung am 04. Dezember 2007
 
Schneebedeckte Berggipfel (Bild: dpa)

Besonderes Klima

In den Bergen herrscht ein spezielles Klima: zB. extreme Temperatur-Unterschiede.
Skulptur Löwenmensch von der Schwäbischen Alb (Bild: SWR)

Löwenmensch bis Mammut

In den Eiszeithöhlen wurden viele Tierfiguren gefunden wie das Mammut, das Pferd und der Löwenmensch.