SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Element Wasser

Schaumparty

 

Der Ozean schlägt Schaum

Ein Beitrag von Aurelia Amann
Eine Freiluft-Schaumparty an der Ostküste Australiens.
 
Diese Kinder feiern eine Freiluft-Schaumparty an der Ostküste Australiens.
In riesigen Wellen rollt der Schaum mit der Brandung an Land und legt sich auf die Wiesen am Ufer.
Es ist Schaum, der aus abgestorbenen Lebewesen besteht, zum Beispiel winzigen Algen. Wenn das Meer bei einem Sturm aufgewühlt ist, verquirlt es die abgestorbenen Algen mit Meerwasser zu Schaum. Das Ergebnis sieht so ähnlich aus wie steifgeschlagenes Eiweiß.
So eine Schaumparty ist also eigentlich ein ganz natürliches Vergnügen. Wenn es aber zu viele Algen gibt, wird das Gleichgewicht im Meer gestört.
Die Kinder haben trotzdem ihren Spaß.
 
Letzte Änderung am 24. Mai 2017
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Grafik: Ein Behälter mit Wasser, ein Glas und ein zerknülltes Taschentuch (Bild: SWR)

Trockenes Taschentuch

Dieses Experiment lässt deine ZuschauerInnen an ihren Sinnen zweifeln.
Große Welle (Bild: dpa)

Tag der Ozeane

Am 8. Juni ist der "Tag der Ozeane". Verschiedene Aktionen finden hierfür statt.
Animation: Wie kommt das Salz ins Meer? (Bild: SWR)

Wieso ist Salz im Meer?

Meerwasser schmeckt salzig. Aber wie kommt das Salz in das Meer?