SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Wildtier des Jahres 2015 - Feldhase

Ein langohriges, bedrohtes Tier

 
Der Feldhase ist vom Aussterben bedroht, weil sein Lebensraum durch Landwirtschaft und Ackerbau eingenommen und immer kleiner wird. Um darauf aufmerksam zu machen, ist er vom Naturschutzbund "NABU" zum Wildtier des Jahres 2015 gewählt worden.
 

Wildtier des Jahres 2015: Der Feldhase

Ein Beitrag von Ursi Zeilinger
Der Feldhase steht auf der Roten Liste - er ist vom Aussterben bedroht. Deshalb ist er auch zum Wildtier des Jahres 2015 gewählt worden. (Bilder: dpa picture-alliance)
 
Der Feldhase ist Wildtier des Jahres 2015 (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: Zwei Feldhasen auf einer WieseZwei Feldhasen auf einer Wiese
Der Feldhase - er lebt in Feldern und auf großen Wiesen, hat unverkennbar lange Löffelohren und kann dank seiner kräftigen Hinterbeine prima Haken schlagen.
Er hoppelt am liebsten über Felder und hohe Wiesen, weil er darin alles findet, was er zum Überleben braucht.
Außerdem kann er sich dort prima vor seinen natürlichen Feinden verstecken...

Der Feldhase ist Wildtier des Jahres 2015 (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: Siehst du den Hasen? ;-)Siehst du den Hasen? ;-)
...oder hast du ihn denn gleich gesehen? Die hohen Gräser bieten ihm einen super Schutz!
Doch der Feldhase ist vom Aussterben bedroht und steht auf der Roten Liste. Schuld daran ist der Mensch – durch Ackerbau und intensive Landwirtschaft fällt seine Lebensgrundlage immer weiter weg.
Dabei könnte ihm mit dem Anbau von Blühstreifen und Hecken, mit einer naturverträglichen Landwirtschaft, geholfen werden. Um darauf aufmerksam zu machen, ist er zum Wildtier des Jahres 2015 gewählt worden.
 
Autorin: Ursi Zeilinger
 
Letzte Änderung am 08. Dezember 2015
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Wisentbulle im Schnee (Bild: dpa Picture-Alliance)

2014 - Wisent

Lange galten Wisente in Deutschland als ausgestorben, seit 2014 sind sie zurück.
Mauswiesel (Bild: VDN/Angelika Hecht)

2013 - Mauswiesel

Es ist nur etwas größer als eine Maus und so flink wie ein Wiesel – das Mauswiesel.
Gams (Bild: dpa Picture-Alliance)

2012 - Gämse

Die Hufe der Gämse sind wie Gummisohlen, so findet sie an steilen Hängen Halt.
Ein Luchs im Wald (Bild: dpa picture-alliance )

2011 - Luchs

Luchse lieben Wälder, dort sind sie dank ihrer Fellmusterung bestens getarnt.