SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Schmetterling des Jahres 2011 - Großer Schillerfalter

Gefleckt und schillernd

 

Schmetterling 2011: Der Große Schillerfalter

Kindernetz
Schillern - das tut der Große Schillerfalter wirklich. Vor allem die Männchen fallen mit ihren schillernd-blauen Flügeln auf. (Bilder: dpa picture-alliance)
 
Der Große Schillerfalter verdankt seinen Namen den blau-schillernden Flügeln der Männchen. Die Weibchen sind dunkelbraun. Beide lassen sich aber durch ihr weißes Fleckenmuster an den Flügeln erkennen.
Der Schillerfalter fühlt sich hoch oben in Baumkronen zu Hause. Da seine Leibspeise, die Sal-Weide, häufig von Förstern entfernt wird, gibt es den Schillerfalter immer seltener. Um auf seine starke Gefährdung aufmerksam zu machen, wählte ihn der BUND zum Schmetterling des Jahres 2011.
 
Kindernetz
 
Letzte Änderung am 08. Dezember 2015
 
 
Schmetterling 2017: Goldene Acht (Bild: BUND NRW Heiner Ziegler)

Schmetterling 2017

Die "8" auf der Flügelunterseite macht die Goldene Acht unverwechselbar...
Der Stachelbeerspanner (Bild: BUND NRW L. Hlásek)

2016 - Stachelbeerspanner

Der Stachelbeerspanner ist durch Pesitizide vom Aussterben bedroht...