SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Schmetterling des Jahres 2016 - Stachelbeerspanner

Ein Nachtfalter mit Harlekin-Muster

 
Der Stachelbeerspanner (Bild: BUND NRW L. Hlásek)
Der Stachelbeerspanner hat ein Muster wie ein Harlekin: Sein Körper leuchtet orange und seine Flügel sind weiß, mit schwarzen Tupfern übersät. Seine Warntracht schützt ihn vor Fressfeinden. Sie signalisiert ihnen, dass er ungenießbar ist. 
Durch Monokultur und den Einsatz von Pestiziden ist der Lebensraum des Stachelbeerspanners stark gefährdet. Wir können dem Stachelbeerspanner aber helfen, indem wir wieder mehr Beerenobst in unseren Gärten anpflanzen. Um darauf aufmerksam zu machen, ist der Stachelbeerspanner zum Schmetterling des Jahres 2016 gewählt.
 
Autorin: Ursi Zeilinger
 
Letzte Änderung am 08. Dezember 2015
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Das "Rote Ordensband" ist Schmetterling des Jahres 2015 (Bild: dpa Picture-Alliance)

2015 - Rotes Ordensband

Das "Rote Ordensband" ist oft nachts zu sehen. Leider fliegt es immer seltener.
Wolfsmilchschwärmer

2014 - Wolfsmilchschwärmer

Der Wolfsmilchschwärmer hat wohl bald nichts mehr zu Essen. Seine Leibspeise verschwindet.
Der Sumpfwiesen-Perlmuttfalter (Bild: BUND NRW J. Philipp)

2013 - Perlmuttfalter

Der Lebensraum des Sumpfwiesen-Perlmuttfalter wird durch den Klimawandel bedroht.
Männchen des Kleinen Nachtpfauenauges  (Bild: Bund NRW-Naturschutzstiftung: Rotholl.at/Rotheneder)

2012 - Nachtpfauenauge

Als Schmetterling ist das Kleine Nachtpfauenauge bunt. Aber meistens ist es eine Raupe.