SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Vogel des Jahres 2018 - Star

Ein echter Star unter den Vögeln ;-)

 
Ein Star sitzt auf einem Ast (Bild: NABU/Marc Scharping)
Der Star ist größer als der Spatz und kleiner als die Amsel. Sein Federkleid schillert zur Brutzeit prachtvoll in den verschiedensten Farben. Besonders spektakulär sind die riesigen Schwärme, in denen sich Stare im Herbst auf ihre Reise in den Süden machen.
Von Frühling bis Herbst ist er bei uns überall zu hören und zu sehen. Das ist ja auch kein Wunder, denn der Star zählt zu den häufigsten Vogelarten in Deutschland und Europa. Dennoch ist sein Bestand in den letzten Jahren dramatisch zurück gegangen.

Durch Abholzung der Wälder, fehlt es ihm an Unterschlupfmöglichkeiten und Brutplätzen. Außerdem gibt es immer weniger Insekten, wie Käfer und Regenwürmer, von denen sich Stare ernähren. Schuld daran sind Insektengifte, die in der Landwirtschaft und in Gärten verwendet werden.

Der Starenbestand hat in den letzten 20 Jahren um eine Millionen Starenpaare abgenommen. In Niedersachsen steht der Star sogar schon auf der "Vorwarnliste" der Roten Liste für bedrohte Tierarten.

Um darauf aufmerksam zu machen, dass seine Lebensräume bedroht sind, ist der Star von der Naturschutzorganisation NABU zum Vogel des Jahres 2018 gewählt.
 
Autorin: Ursi Zeilinger
 
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Arzneipflanze 2018: Andorn (Bild: Tobias Niedenthal)

Arzneipflanze 2018

Der Andorn galt von der Antike bis in die Neuzeit hinein als Wundermittel.
Aufgeschnitte Ingwerwurzel (Bild: Wolfram Kastl | dpa Picture-Alliance)

Heilpflanze 2018

Ingwer ist eine tolle Knolle. Sie kann heilen und ist ein prima Würzmittel.
Wiesenchampignon - Pilz des Jahres 2018 (Bild: Andreas Kunze / DGfM)

Pilz 2018

Der Wiesen-Champignon ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Pilze.
Haselmaus beim Fressen (Bild: dpa picture-alliance)

Wildtier 2017

Die Haselmaus lebt zurückgezogen in Büschen und Gehölzen an Waldrändern.
Insekt des Jahres 2017: Die Gottesanbeterin (Bild: Senckenberg/Thomas Schmitt dpa)

Insekt 2017

Die Gottesanbeterin fühlt sich auch bei uns wohl und breitet sich aus.
Spinne des Jahres 2017: Die Spaltenkreuzspinne (Bild:  Christian Komposch | Ökoteam, Graz)

Spinne 2017

Die Spaltenkreuzspinne kommt sehr häufig vor und ist doch ganz unbekannt...