SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Planeten und Sterne

Sentinel beobachtet die Erde

Den blauen Planet im Visier

 
"Sentinel" gehört zu einem Projekt, bei dem die Europäische Union und die ESA zusammen arbeiten. Die Erforschung der Erde steht hier im Mittelpunkt.
 

Himmelsauge Sentinel

SWR Landesschau vom 3.4.2014, Autor: Michael Hänel
90 Minuten braucht Sentinel um den blauen Planeten einmal zu umrunden. Dabei fotografiert der Satellit die Erde und sammelt Informationen über die Erdoberfläche, die Meere und die Atmosphäre.
 
Sentinel misst verschiedene wichtige Daten der Erde, dafür kreisen die Satelliten weit über uns am Himmel.
Das Ziel dieses Projektes ist, die gesamte Erdoberfläche überwachen zu können und Sentinel ist der erste Schritt in diese Richtung.
Die Daten, die der Radarsatellit sammelt, sind wichtig für verschiedene ForscherInnen und WissenschaftlerInnen. Sie versuchen damit zum Beispiel die Gründe für Klimaveränderungen zu erkennen.
 
Anika Assfalg
 
 
Erdkugel (Bild: dpa picture-alliance )

Die Erde

Unser Heimatplanet ist kostbar, denn auf ihm ist Leben möglich.
Satellitenaufnahme der Erde bei Nacht (Bild: NASA)

Die Erde von oben

Eine Bilderkollage zeigt unsere Erde bei Nacht - sie verschwindet nicht ganz.
Das Weltraumteleskop Hubble (Bild: dpa Picture-Alliance)

Teleskop

Bei der Entstehung des Teleskop sollen auch Kinder mitgeholfen haben.