SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Mit Tieren durch das Jahr

Tiere im Frühling - Dohlenbabys werden beringt

Dohlenbabys werden beringt

 

Ringe für die kleinen Dohlen

Autorin: Sandra Goller
Jedes Jahr im Frühling bekommen die frisch geschlüpften Dohlen ihren "Personalausweis": Ein kleiner Aluring mit Nummer wird den Rabenvögeln ums Bein geklemmt.
 
Blick ins Dohlennest
Hier oben hat sich der Vogel des Jahres 2012 ein Nest gebaut: Es ist die Dohle – und die hat Nachwuchs bekommen. Carsten Weber vom Naturschutzbund Deutschland muss ganz schön viele Treppen steigen, auf seinem Weg zu den kleinen Dohlen.

Dohlenküken bekommen Ringe
Die bekommen heute nämlich diesen kleinen Ring mit Nummer ums Bein. Während die aufgeschreckten Eltern den Nistkasten durch das Loch in der Mauer verlassen, kann Carsten Weber in Ruhe nach den Jungtieren schauen...
…und und ihnen den Ring ans Bein klemmen. Experten können so die Vögel wiedererkennen und Neues über die Dohle herausfinden, zum Beispiel wie weit sich die Tiere von ihrem Geburtsort entfernen oder wie alt sie werden.
Dohlen sind gefährdet
Die Dohle gilt in vielen Gegenden als gefährdet. Ihr fehlen freie Flächen, auf denen sie Insekten finden kann  und geeignete Nistmöglichkeiten. Nistkästen wie in diesem Kirchturm können helfen, dass es bald wieder mehr von diesen intelligenten Rabenvögeln gibt.
 
Autorin: Sandra Goller
 
Letzte Änderung am 13. Juni 2012
 
 
Nistkasten wird aufgehängt (Bild: SWR)

Nistkästen bauen

Mit einem Nistkasten kannst du Vögeln und Bienen ein Zuhause geben.
Kinder im Wald auf der Suche nach Spechten (Bild: SWR)

Specht-Experiment

Spechte sind gut zu hören, aber selten zu sehen. Kann man sie anlocken?
Storchen-Baby (Bild: SWR)

Storchen-Baby

Wer klappert denn da? Ein Storchenbaby mit menschlichen Eltern.