SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Mit Tieren durch das Jahr

Tiere im Frühling - Specht

Spechte hämmern im Wald

 

Specht-Experiment

Autorin: Sandra Goller
Spechte sind zwar gut zu hören, aber selten zu sehen. Schüler aus Baden-Baden sind im Wald unterwegs - auf der Suche nach Spechten. Mit einem Trick wollen sie die Vögel anlocken.
 
Diese Schülerinnen und Schüler sind auf der Suche nach Waldbewohnern, die zwar sehr gut zu hören sind, aber nur ganz schwer zu sehen.
Die Spechte! Und die will Waldpädagogin Simone Stollenmaier mit einem Experiment anlocken. Doch erst mal: kein Specht weit und breit!

Die Klasse geht weiter und folgt den Spuren der hämmernden Vögel. Hier waren eindeutig Spechte am Werk – also müssen sie doch auch irgendwo in der Nähe sein? Zeit für einen zweiten Versuch. Noch einmal hinsetzen und leise sein und da…. das Experiment klappt tatsächlich: Spechte tauchen in den Bäumen auf und die Erstklässler sind begeistert
Und jetzt ist auch für die Schulklasse Schluss mit ruhig sein.
 
Autorin: Sandra Goller
 
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Eine Kohlmeise singt. (Bild: dpa picture-alliance )

Zwitscher-Alarm!

Singvögel freuen sich lautstark, dass Frühling ist. Erkennst du ihren Gesang?
Storchen-Baby (Bild: SWR)

Storchen-Baby

Wer klappert denn da? Ein Storchenbaby mit menschlichen Eltern.