SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Viele wichtige Infos rund um das Thema Geld

 
Geld gehört für uns zum Alltag. Aber warum bezahlen wir eigentlich mit Geld?

Mehrere Geldscheine liegen nebeneinander (Bild: picture alliance / dpa)
Großansicht: Unvorstellbar: ohne Geld lebenUnvorstellbar: ohne Geld leben

Geld wurde erfunden, damit die Menschen einfacher Waren tauschen konnten. Statt einen Tauschgegenstand wie Getreide, Tiere oder Muscheln zum Markt zu tragen und einzutauschen, wurden Münzen eingeführt.

Früher entsprach der Wert des Geldes seinem Material. Eine Goldmünze war also wertvoller als eine Silbermünze. Heute ist das anders: Eigentlich ist ein 10-Euro-Schein fast nichts wert, denn das Material ist nur bedrucktes Papier.



Die wichtigsten Fragen zum Thema Geld

Dürfen deine Eltern deiner Oma verbieten, dir ein Handy zu schenken? Was dürfen sich Kinder und Jugendliche selbstständig kaufen? Ein kleiner Überblick zum Thema Geld.

Habe ich ein Recht auf Taschengeld?

Leider nein. Deine Eltern dürfen selbst entscheiden, ob und wie viel Taschengeld du bekommst.


Was darf ich mir als Kind alleine kaufen?
Nahaufnahme, Frau schleckt an einem Eis (Bild: picture alliance / dpa)
Großansicht: Ein Eis kaufen ist erlaubtEin Eis kaufen ist erlaubt

Das ist abhängig von deinem Alter. In unserem Gesetz, dem BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) steht, dass jeder unter sieben Jahren „geschäftsunfähig“ ist und sich nichts selbst kaufen darf.

Kinder ab 7 Jahren sind "beschränkt geschäftsfähig": Das bedeutet, dass sie keine teuren Sachen wie eine Spielekonsole alleine kaufen dürfen.

Auch Verträge, zum Beispiel einen Handytarif-Vertrag, dürfen Kinder nicht abschließen. Die Eltern müssen zuerst zustimmen oder selbst kaufen oder unterschreiben.

Ein Buch oder eine Brezel kannst du dir natürlich ohne Zustimmung deiner Eltern leisten, denn kleine Ausgaben sind in Ordnung. Erst ab 18 Jahren ist man in Deutschland voll geschäftsfähig.


Frauenhand packt ein Geschenk auf (Bild: picture alliance / dpa)
Großansicht: Geschenkt ist geschenkt?Geschenkt ist geschenkt?

Gehört ein Geschenk automatisch mir?

Nicht ganz. Wenn du zum Beispiel ein teures Handy geschenkt bekommst, haben deine Eltern ein Mitspracherecht. Falls sie nicht möchten, dass du ein Handy besitzt, dürfen sie es zurückgeben.

Deine Geburtstags- oder Weihnachtswunschliste solltest du deswegen immer vorher mit deinen Eltern besprechen.



Was gilt, wenn ich mir etwas dazuverdienen möchte?
Mann wirft eine Zeitung in einen Briefkasten (Bild: picture alliance / dpa)
Großansicht: Zeitungsbote? Erst ab 13 JahrenZeitungsbote? Erst ab 13 Jahren

In Deutschland sind die Regeln für Nebenjobs bei Kinder und Jugendlichen sehr streng. Damit möchte man verhindern, dass Kinder ausgebeutet werden oder zu viel arbeiten. 

Wer sich zum Beispiel durch Zeitungen austragen Geld dazuverdienen möchte, muss mindestens 13 Jahre alt sein und eine Erlaubnis der Eltern haben. Dann darf man bis zu zwei Stunden am Tag arbeiten, aber nicht nach 18 Uhr.

Weitere Infos zum Thema Geld findest du hier.
 
Letzte Änderung am 13. August 2014
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
mehrere Geldscheine (Bild: SWR)

Macht Geld glücklich?

Das motzgurke.tv-Team will wissen, wie glücklich Geld macht.
Nelly und Michael Wigge sprechen eine Frau an. (Bild: SWR)

Nelly ohne Geld

Nelly versucht, einen Tag ganz ohne Geld auszukommen.
Marlon und Graf Douglas vor Schloss Langenstein (Bild: SWR)

Wie ist es, reich zu sein?

Graf Douglas empfängt Kinderreporter Marlon auf Schloss Langenstein.
Louis hakt eine Liste ab (Bild: SWR)

Geschenkt oder verdient

Louis bekommt 30 Euro geschenkt, William muss sich das Geld erstmal verdienen.