SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Krankheit

Diabetes: eine Krankheit, die bleibt

 
Insulin wirkt wie ein Schlüssel: Es schließt die Zellen für den Zucker auf.
Insulin wirkt wie ein Schlüssel: Es schließt die Zellen für den Zucker auf.
Die Krankheit Diabetes wird auch Zuckerkrankheit genannt.

Zucker gibt dem Körper Energie. Damit er in unser Blut gelangen kann, braucht der Körper Insulin. Das kann der Körper eigentlich selbst herstellen - bei Diabetikern klappt das aber nicht. Warum, dass wissen selbst die klügsten Köpfe nicht.

Diabetes ist nicht heilbar, aber man kann die Krankheit gut behandeln. Dafür muss man dem Körper das Insulin geben, zum Beispiel mit einer Insulin-Pumpe oder mit Hilfe einer Spritze.
Es gibt mehrere Anzeichen für Diabetes: viel Durst, man muss oft zur Toilette, verliert Gewicht, ist ganz müde und schlapp. Wem es so geht, der sollte sich mal gründlich vom Arzt durchchecken lassen.
Wenn eine Diabetes Erkrankung festgestellt wird, ist das erstmal ein Schock für die ganze Familie. Aber kein Grund zur Panik! Wichtig ist es, sich gut zu informieren, zum Beispiel beim Deutschen Diabetiker Bund (DBB).
 
 
Jule und Lina (Bild: SWR)

Leben mit Diabetes

Jule zeigt Lina, wie sie im Alltag mit der Krankheit umgeht.
Eine Spezialeinheit kämpft gegen die Viren. (Bild: SWR)

Viren

Jeder wird mal krank - aber warum eigentlich?
Nelly betrachtet Urin. (Bild: SWR)

Verrücktes über Krankheiten

Über Harn-Schauen früher und Handy-Krankheiten heute.
Meike ist krank. (Bild: SWR)

Krankheit

Eine Webshow rund ums krank sein und gesund werden.