SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
 

Brühl

Keramik - Geschichte - Malerei

Museum für Alltagsgeschichte
Wenn du dich für die Lebenswirklichkeit der mittelalterlichen Bevölkerung von Brühl interessierst, dann findest du in der Altstadt  das Museum für Alltagsgeschichte. Es ist ein altes Fachwerkhaus.

Gewusst?

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Samstag und Sonntag von 15 bis 17 Uhr
Sonntag zusätzlich von 11 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung.
Telefon: 02232/48325 und 02232/42642.
Eintritt:1,50 Euro.                                                    

Das Keramik Museum
Ein anderes Museum ist das Keramik Museum. Es hat ziemlich viele Töpfersachen. Denn früher gab es in den Vororten von Brühl viele Töpfer.

Gewusst?

Du kannst es dir am Mittwoch um 15:00-17:00 Uhr anschauen und es kostet nichts. Es ist in der Kempishofstr.10 Du kannst unter dieser Nummer mal dort anrufen:02232/42642 und 200954
 
Das Max Ernst Museum Brühl
Wenn du dich für Museen interessierst, dann kannst du in das Max Ernst Museum gehen. Dort gibt es Skulpturen und Bilder von Max Ernst. Er ist ein berühmter Künstler, der in Brühl geboren wurde.
Vor dem Museum stehen drei große Skulpturen. Sie sehen aus wie Menschen. Sein größtes Kunstwerk heißt „Der Stier“. Es ist eine Bank. Sie besteht aus einer alten Autotür, aus amerikanischen alten Milchflaschen, einem Eierkarton und noch vielen Dingen mehr.
Neben den Skulpturen hat er Bilder und Collagen gemacht. An einer ganzen Wand hängt die Schöpfungsgeschichte, die er in Frottagetechnik angefertigt hat. Er hat jedes Jahr ein Bild für seine letzte Frau gemalt, auf dem immer ein „D“ für Dorothea Tanning versteckt steht.
Ich war oft im Max Ernst Museum und der Stier hat mir am besten gefallen.

Gewusst?

Preise:
Erwachsene: 5,-/3,-   Kinder/Jugendliche (6-14Jahre): 2 Euro
Öffnungszeiten:
Di – So 11.00-18.00 Uhr   1. Do im Monat 11.00-21.00 Uhr         
Das Museum ist in der Comesstraße 42 / Max Ernst Allee 1
Tel.: 01805/743465 oder 02234/9921-555
Freizeittipp von Mara, Isabelle, Madlen, Matthias
 
KGS Barbaraschule Brühl-Kierberg, 4. Klasse
 
Letzte Änderung am 30. Januar 2008