SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter
 

Bleialf

Der Schwarze Mann

Zeichnung: Plan mit Straßen, Skigebieten und einem Wanderweg zum Wirtshaus (Bild: Grundschule Bleialf)
Zum Zoombild: Ein Plan zur Orientierung - gezeichnet von Melanie, Anna, Kerstin und MelinaEin Plan zur Orientierung - gezeichnet von Melanie, Anna, Kerstin und Melina
Der Schwarze Mann ist ein hoher Berg hier bei uns in der Eifel. Er ist 697m hoch.
Dort gibt es Einiges zu erleben. Am höchsten Punkt steht ein Holzhaus, da drin ist ein Restaurant, wo man Essen und Trinken kann.
Neben dem Haus gibt es einen tollen Spielplatz mit einer Seilbahn und einer  Kletterwand, einer Wippe und einer Rutsche. Neben dem Spielplatz gibt es auch Ziegen, die man füttern darf mit Äpfeln, die in einer Holzschüssel neben dem Gehege liegen.
Zu jeder Jahreszeit kann man hier toll wandern. Wenn man möchte, dann kann man hier auch geführte Spaziergänge unternehmen, die vom „Schwarzen Mann“ geführt werden.
Zeichnung: Skifahrer neben einem Restaurant (Bild: Grundschule Bleialf)
Zum Zoombild: Winterspaß!Winterspaß!
Im Winter kann man hier Ski fahren. Es gibt viele Langlaufloipen, aber auch zwei Abfahrtspisten, auf denen man Alpinski fährt. Ein Schlepplift bringt einen wieder an den Start hoch.
Für Schlittenfahrer ist auch gesorgt. Es gibt Schlittenpisten für groß und klein. Besonders toll ist, dass es unten am Berg einen Schlittenlift gibt, der einen wieder nach oben bringt.
Im Sommer kann man hier 4 Monate lang Skateboard fahren.
 
Grundschule Bleialf, Klasse 4b
 
Letzte Änderung am 31. Januar 2008