SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Aal

Ernährung
Ein Aal mit seiner Beute - einem Regenwurm (Bild: SWR)
Flussaale sind Raubfische und ernähren sich vor allem von Muscheln, Flohkrebsen, Garnelen, Würmern, Insektenlarven, Flusskrebsen und kleinen Fischen wie Stichlingen und Meergrundeln.
Aale sind wahre Hungerkünstler: Sie können in Aquarien bis zu sechs Jahre ohne Futter auskommen.
Autorin: Barbara Kiesewetter