SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Ballon-Igelfisch

Ballon-Igelfisch (Bild: SWR)

Diodon holocanthus

Der Name verrät, was das Besondere an diesem bizarr aussehenden Fisch ist: Er trägt auf dem ganzen Körper Stacheln, um seine Feinde abzuschrecken.
Aussehen
Ballon-Igelfisch (Bild: SWR)
Der Ballon-Igelfisch gehört zur Familie der Igelfische und damit zur Unterordnung der Kugelfischartigen - einer der interessantesten Fischgruppen, zu denen auch die berühmten giftigen Kugelfische zählen.

Die beige-braunen Fische mit dunklem Muster haben einen relativ plumpen, rundlichen Körper, einen kleinen Kopf, kurze, breite Flossen und ein schnabelförmiges Maul.
Ballon-Igelfisch (Bild: SWR)
Auf ihrer Haut befinden sich zahllose Stacheln, die am Ende wie ein Haken umgebogen sein können.
Auf Englisch werden sie deshalb "Porcupinefishes", also "Stachelschweinfische" genannt.
Bei kleineren Igelfisch-Arten stehen die Stacheln immer vom Körper ab, bei größeren liegen sie am Körper an und können bei Gefahr aufgestellt werden.
Die verschiedenen Igelfische sind zwischen zehn Zentimeter und einem Meter groß, der Ballon-Igelfisch erreicht eine Größe von 40 bis 50 Zentimetern.
Heimat
Igelfische kommen nur in den tropischen Meeren der Welt vor. Der Ballon-Igelfisch lebt im westlichen Atlantik an der Küste Floridas und von den Bahamas bis nach Brasilien. Außerdem im östlichen Atlantik an der Küste Afrikas, im Pazifik von der Küste Kaliforniens bis zur Küste Kolumbiens, rund um die Galapagos-Inseln sowie um Hawaii und an den tropischen Küsten Chinas.
Lebensraum
Igelfische leben im Salzwasser (Bild: SWR)
Igelfische sind reine Meeresfische, nur ganz selten verirren sie sich ins Brackwasser, also zum Beispiel in den Mündungsbereich von Flüssen, wo sich Süß- und Salzwasser mischen.

Im reinen Süßwasser findet man sie nie.
Igelfische leben vor allem am Rand von Korallenriffen in einer Tiefe von zwei bis 100 Metern über weichem, sandigem Meeresboden. Dort werden sie gerne von Tauchern bewundert.
Rassen und Arten
Die Igelfische sind eine kleine Fischfamilie mit höchstens 15 verschiedenen Arten. Dazu gehören neben dem Ballon-Igelfisch zum Beispiel der Masken-Igelfisch oder der Gezäumte Igelfisch.
Autorin: Barbara Kiesewetter
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen