SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Boa

Nah dran: Boas

Redaktion: Oliver Neitzel
Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Was ist das "Jacobson'sche Organ" bei Schlangen? OLI ist dem komplizierten Begriff auf der Spur.
Eine junge Boa Constrictor schlängelt sich im Terrarium (Bild: picture alliance / dpa)

Boa constrictor

Die Boa heißt auch Abgottschlange oder Götterschlange, weil sie von den Indios und den nach Südamerika verschleppten afrikanischen Sklaven in religiösen Kulten verehrt wurde.
Aussehen
Eine Boa auf einem Ast (Bild: SWR)Die Boa gehört zu den Riesenschlangen. Sie wird drei bis vier Meter lang und bis zu 60 Kilogramm schwer.

Einzelne Tiere können sogar fünfeinhalb Meter lang werden - ausgestreckt sind sie also länger als so manches Zimmer!

Ihr Körper ist hellbraun und hat ein rötliches bis dunkelbraunes Fleckenmuster, das ziemlich unterschiedlich aussehen kann.

Das Muster auf dem Körper einer Boa (Bild: SWR)Oft sind die Muster rautenförmig, hell umrandet und haben einen hellen Fleck in der Mitte.
Der Kopf trägt an den Seiten dunkle Streifen, der Schwanz ist rostrot gefärbt. Alle sechs bis acht Wochen häuten sich die Boas.
Wie bei allen anderen Schlangen haben auch die Augen der Boas keine Lider, sondern werden von einer durchsichtigen Haut geschützt.

Kopf einer Boa (Bild: SWR)Die Augen sind weniger beweglich als bei Säugetieren, deshalb wirkt ihr Blick immer ein bisschen stechend und starr.

Tagsüber sind die Pupillen zu einem schmalen, senkrechten Schlitz zusammengezogen, bei Nacht werden sie groß und rund wie bei einer Katze.
Heimat
Die Boa kommt in Mittel- und Südamerika von Mexiko bis Nord-Argentinien vor.
Lebensraum
Boas findet man in Wäldern ebenso wie in Savannen und Halbwüsten. Sie leben auf dem Boden, klettern aber auch gerne auf Bäume und Sträucher.
Rassen und Arten
Es gibt elf Unterarten der Boa constrictor. Sie leben jeweils in verschiedenen Regionen und lassen sich an Hand von Farbe und Muster voneinander unterscheiden.
Lebenserwartung
Eine Boa Constrictor auf dem Boden (Bild: SWR)Genau weiß niemand, wie alt Boas in der Natur werden können.
Man schätzt aber, dass sie bis zu 40 oder 50 Jahre leben.
Mehr ist über in Zoos gehaltene Schlangen bekannt: Die älteste in einem Zoo gehaltene Boa wurde 28 Jahre alt.
Autorin: Barbara Kiesewetter