SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Pfeilgiftfrosch

Ein Gebänderter Baumsteiger (Bild: picture alliance / dpa)

Dendrobates leucomelas

Mit seinen gelben, orangeroten oder grünen Quersteifen warnt der Pfeilgiftfrosch jeden Angreifer: Vorsicht, ich bin giftig!
Aussehen
Pfeilgiftfrosch (Bild: SWR)
Der Pfeilgiftfrosch wird auch Gelbgebändeter Baumsteiger-Frosch genannt und gehört zur Familie der Dendrobaten oder Baumsteiger-Frösche.

Seinen Namen trägt er, weil die Indios in Süd-Amerika aus seiner Haut ein Gift gewinnen, das sie zur Jagd benutzen.
Der Pfeilgiftfrosch ist ziemlich klein: Er misst nur 35 bis 38 Millimeter. Die Weibchen werden etwas größer als die Männchen.
gelbgebändeter Baumsteiger  (Bild: SWR)
Meistens ist er schwarz gefärbt und mit leuchtend gelben Bändern gemustert; es gibt in manchen Gebieten aber auch Tiere mit orangefarbenen oder grünen Streifen.
Die Bänder können auch wie ein Netz miteinander verschlungen sein.
Die Spitzen ihrer Zehen sind abgeflacht, so dass sie sich gut am Untergrund wie mit einem Saugnapf festhalten können.
Heimat
Baumsteigerfrösche leben ausschließlich im tropischen Mittel- und Südamerika in Höhen von 50 bis 800 Metern. Besonders häufig findet man sie im Amazonasgebiet. Der Pfeilgiftfrosch kommt in Zentralamerika sowie im südwestlichen Kolumbien und in Brasilien und Venezuela vor.
Lebensraum
Der gelbgebänderte Baumsteiger  (Bild: SWR)
Der Pfeilgiftfrosch lebt wie seine Verwandten vor allem im Bodenlaub der Urwälder.
Er klettert aber auch auf Bäume und lebt dort in den winzigen Wasser-Ansammlungen, die sich in den trichterförmigen Blättern der Bromelien bilden. Das sind Pflanzen, die auf den Urwaldbäumen wachsen.
Rassen und Arten
Der Dreistreifenblattsteiger (Bild: SWR)
Zur Familie der Baumsteiger-Frösche gehören sieben Gattungen mit ca. 100 verschiedenen Arten.
Bekannt sind neben dem Gelbgebänderten Baumsteiger z. B. der Goldbaumsteiger und der Venezuela-Baumsteiger.

Einige Baumsteiger-Arten werden gerne in tropischen Terrarien gehalten.
Lebenserwartung
Im Terrarium können Baumsteiger-Frösche bis zu 11 Jahre alt werden.
Autorin: Barbara Kiesewetter