TierlexikonOLI's Wilde Welt3, 2, 1 ... keins! Das OLI-QuizSpaß und SpieleSchnatterraum
Seite weiterempfehlen Seite drucken
Grünes Buch - das Tier-Archiv

Tierlexikon

Steckbrief
Verhalten
Pflege
Rotwangen-Schmuckschildkröte (Bild: SWR)

Schmuckschildkröte


Pseudemys scripta elegans-Rotwangen-Schmuckschildkröte

Die Schildkröte mit dem roten Punkt am Kopf gehört zu den schönsten Vertretern der Familie der Sumpfschildkröten.
Aussehen
Rotwangen-Schmuckschildkröte in der Sonne (Bild: SWR)
Wie bei allen Schildkröten ist auch der Körper der Rotwangen-Schmuckschildkröte fast ganz von einem Rücken- und Bauchpanzer bedeckt. Nur Vorder- und Hinterbeine, der Kopf und der kurze Schwanz gucken hervor.
Der Panzer besteht aus einer festen Knochen- und einer Hornschicht.

Rotwangen-Schmuckschildkröten gehören zur Familie der Sumpfschildkröten. Sie sind Kriechtiere und verbringen die meiste Zeit ihres Lebens im Süßwasser.
Deshalb haben sie, wie alle Wasserschildkröten, einen Panzer, der viel flacher ist als der von Landschildkröten. So können sie besser schwimmen und tauchen.

Rotwangen-Schmuckschildkröten werden etwa 12,5 bis 30 Zentimeter lang und wiegen bis zu einem Kilogramm. Die Männchen sind meist etwas kleiner als die Weibchen.
Der rote Fleck gibt den Schildkröten den Namen (Bild: SWR)
Auffällig ist der rote Fleck auf den Schläfen hinter den Augen - daher der Name.
Manche Tiere tragen auch noch einen roten Streifen zwischen den Augen auf der Stirn. Bei sehr alten Tieren können sich diese leuchtend roten Flecken orange verfärben.

Besonders hübsch ist die Zeichnung auf dem hellgrünen Rückenpanzer: Sie besteht aus schwarz eingefassten gelben und grünen Linien. Im Alter wird diese Zeichnung dunkler.
Rotwangen-Schmuckschildkröte im Wasser (Bild: SWR)
Der Bauchpanzer ist gelb gefärbt und trägt bei jungen Tieren schwarze Punkte, die bei älteren Tieren zu einem bräunlichen Muster verlaufen.
Die Haut der Schildkröten ist grünlich gefärbt. An den Füßen haben sie Schwimmhäute und sehr scharfe Krallen - an den Vorderbeinen fünf, an den Hinterbeinen vier.

Auffällig sind auch die Augen: Sie sind grün und haben eine schwarze, waagerecht verlaufende Linie.
Heimat
Die Heimat der Rotwangen-Schmuckschildkröten sind die südöstlichen Staaten der USA und Mexiko.
Lebensraum
Rotwangen-Schmuckschildkröten leben im Süßwasser. Sie mögen ruhige, ungestörte Seen und langsam fließende Bäche oder Flüsse, die flach und dicht bewachsen sind und einen weichen Grund besitzen. Solche flachen Gewässer haben den Vorteil, dass sie sich rasch aufwärmen.
Rassen und Arten
Eine Verwandte: die Sumpfschildkröte (Bild: SWR)
Die Rotwangen-Schmuckschildkröte hat viele nahe Verwandte:

Zur gleichen Familie gehört auch die Buchstaben-Schmuckschildkröte, die Florida-Schmuckschildkröte oder die Rotbauch-Schmuckschildkröte.
Auch unsere europäische Sumpfschildkröte ist mit ihr verwandt.
Lebenserwartung
In Gefangenschaft können Rotwangen-Schmuckschildkröten bei guter Pflege bis zu 35 Jahre alt werden.
Autorin: Barbara Kiesewetter

 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen