SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Schnee-Eule

Eine zwei Monate alte Schneeeule (Bild: picture-alliance/ dpa)

Nyctea scandiaca

Sie sind Vögel des hohen Nordens: Schnee-Eulen leben nur in den nördlichsten Regionen der Erde und sind perfekt an ein Leben in Eis und Schnee angepasst.
Aussehen
Eine Schnee-Eule mit ausgebreiteten Flügeln (Bild: SWR)
Schnee-Eulen gehören zur Familie der Eulen und sind nahe Verwandte vom Uhu. Sie sind sehr mächtige Vögel: Sie können bis zu 66 Zentimeter groß werden und bis zu 2,5 Kilogramm schwer. Die Spannweite ihrer Flügel beträgt 140 bis 165 Zentimeter.
Die Weibchen werden deutlich größer als die Männchen. Außerdem unterscheiden sich Männchen und Weibchen in der Färbung des Gefieders: Während Männchen im Lauf ihres Lebens immer weißer werden, haben weibliche Schnee-Eulen helle Federn mit braunen Linien. Kleine Schnee-Eulen sind grau.
Eine Schnee-Eule auf dem Boden (Bild: SWR)
Typisch für die Eule ist der runde Kopf mit den großen, goldgelben Augen und dem schwarzen Schnabel.
Sogar der Schnabel hat Federn - aber so winzig kleine, dass sie aus der Entfernung kaum zu sehen sind.
Die Federohren der Schnee-Eule sind nicht stark ausgeprägt und deshalb auch nicht so gut zu sehen.

Eulen können ihren Kopf um bis zu 270 Grad drehen. So können sie perfekt nach Beute Ausschau halten.
Heimat
Schnee-Eulen leben nur auf der Nordhalbkugel: In Nordeuropa, Island, Kanada, Alaska, Sibirien und auf Grönland. Sie leben dort jeweils nur im äußersten Norden, in der Nähe des Polarkreises.
Ihr südlichstes Verbreitungsgebiet sind die Gebirge Norwegens. Auf der arktischen Insel Spitzbergen kommen sie jedoch nicht vor, weil es dort keine Lemminge gibt - und Lemminge sind die Hauptbeute der Tiere.
Lebensraum
Schnee-Eulen leben in der Tundra oberhalb der Baumgrenze, dort, wo es Moor gibt. Im Winter bevorzugen sie Regionen, in denen der Wind den Schnee weg weht.

Zum Brüten gehen sie in Gebiete, in denen im Frühjahr schnell der Schnee schmilzt. Sie bewohnen Lebensräume von Meereshöhe bis in 1500 Meter Höhe.
Rassen und Arten
drohender Uhu (Bild: SWR)
Von den weltweit knapp 200 Eulenarten leben nur 13 in Europa.
Der hierzulande sehr seltene Uhu ist mit der Schnee-Eule nah verwandt. Er wird aber noch größer.

Der Uhu ist nämlich die größte Eulenart der Welt. Die Spannweite seiner Flügel kann bis zu 170 Zentimeter betragen.
Lebenserwartung
Wild lebende Schnee-Eulen werden zwischen neun und 15 Jahre alt. In Gefangenschaft können sie aber ein Alter von bis zu 28 Jahren erreichen.
Autorin: Barbara Kiesewetter