SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Tomatenfrosch

Ein junger südlicher Tomatenfrosch sitzt auf dem Kopf des Muttertiers (Bild: picture-alliance/ dpa)

Dyscophus antongilli

Mit seiner roten Farbe und dem fast runden Körper sieht dieser Frosch von der Insel Madagaskar ein bisschen wie eine Tomate aus. Daher kommt auch sein Name: Er heißt Tomatenfrosch.
Aussehen
Roter Kopf des Tomatenfroschs (Bild: SWR)
Der Tomatenfrosch gehört zur Familie der Engmaulfrösche und damit zu den Amphibien oder Lurchen.
Er sieht ziemlich anders aus als unsere einheimischen Frösche: Sein Körper ist gedrungen und von oben fast rundlich.

Der Tomatenfrosch hat einen breiten Kopf, eine kurze Schnauze und sogar Zähne. Die Augen haben runde Pupillen und stehen am Kopf weit auseinander. Rechts und links am Kopf sind außerdem die Trommelfelle der Ohren zu sehen.
Der Rücken des Tomatenfroschs hat eine intensive rote Farbe (Bild: SWR)
Am auffälligsten ist die Farbe des Tomatenfroschs: Auf dem Rücken ist er orange, rot oder rotbraun gefärbt.
Der Bauch ist gelblich weiß und an der Kehle hat er manchmal schwarze Punkte.
Mit zehn Zentimetern Länge und bis zu 230 Gramm Gewicht sind die Weibchen größer als die Männchen. Die werden nur sechseinhalb Zentimeter lang.
Der Tomatenfrosch kann nur klettern, weil seine Beine zum Springen zu kurz sind (Bild: SWR)
Der Tomatenfrosch kann nicht springen wie unsere Frösche, weil seine Beine ziemlich kurz sind.
Er kann bestenfalls ein bisschen klettern.

An den Hinterfüßen hat der Tomatenfrosch Schwimmhäute und so genannte Grabschwielen, mit denen er sich im Boden eingraben kann.
Heimat
Der Tomatenfrosch hat ein winzig kleines Verbreitungsgebiet: Er kommt nur an der Ostküste der Insel Madagaskar vor Ostafrika vor. Und auch dort lebt er nur in einer bestimmten Region: Nämlich von der Bucht von Antongli bis in die Region südlich von Tamatave.
Lebensraum
Der Tomatenfrosch lebt überwiegend auf dem Boden. Er ist vor allem in der Laubschicht der Regenwälder zu finden.
Rassen und Arten
Auf Madagaskar gibt es noch zwei nahe Verwandte des Tomatenfroschs. Einer davon ist der Südliche oder Gefleckte Tomatenfrosch. Er lebt ebenfalls an der Ostküste Madagaskars, aber etwas weiter südlich.
Lebenserwartung
Tomatenfrösche können bis zu fünf Jahre alt werden.
Autorin: Barbara Kiesewetter