SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon - Wüstentiere

Tiere der Wüste

 
In vielen Wüsten ist es tagsüber brennend heiß und in der Nacht eiskalt - einige Tiere haben sich an diese harten Lebensbedingungen hervorragend angepasst.
Wüstenigel (Bild: SWR)

Äthiopischer Wüstenigel

Äthiopische Igel sind an ein Leben am Rand der Wüste angepasst.
Ameisen auf einem Blatt (Bild: dpa Picture-Alliance)

Ameise

Ameisen leben in großen Staaten. Jede einzelne hat eine bestimmte Aufgabe.
Eine Bartagame (Bild: picture alliance / dpa)

Bartagame

Bartagamen besitzen an Kopf und Hals stachelartige Gebilde, die an einen Bart erinnern.
Einer nordafrikanischen Dornschwanzagame (Bild: picture alliance / dpa)

Dornschwanzagame

Die harmlosen Dornschwanzagame sehen aus wie gefährliche Urzeit-Echsen.
Ein europäischer Wanderfalke verspeist eine kurz zuvor gefangene Krähe (Bild: picture alliance / dpa)

Falke

Falken haben einen kleinen Kopf, große Augen und einen gekrümmten Hakenschnabel.
Eine etwa eine Woche alte Felsen-Klapperschlange (Bild: picture-alliance/ dpa)

Felsen-Klapperschlange

Felsen-Klapperschlangen sind sehr scheu. Kommt man ihnen jedoch zu nahe, beißen sie zu.
Ein Rotfuchs schläft (Bild: picture alliance / dpa)

Fuchs

Füchse gibt es fast überall auf der Welt. Sie gelten als besonders schlau.
Zwischen Felsspalten versteckt präsentiert sich eine Gundi-Familie (Bild: picture alliance / dpa)

Gundi

Gundis wohnen in Felsspalten und am Rand großer Wüstensteppen.
Ein Kamel (Bild: picture alliance / dpa)

Kamel

Dromedare und Trampeltiere sind perfekt an ein Leben in der Wüste angepasst.
Eine Krustenechse (Bild: www.colourbox.com)

Krustenechse

Auf der Welt gibt es nur zwei giftige Echsen-Arten. Eine davon ist die Krustenechse.
Ein Grüner Leguan (Bild: picture alliance / dpa)

Leguan

Leguane sind Reptilien und sehen wie kleine Drachen oder winzige Dinosaurier aus.
Ein Mönchsgeier (Bild: www.colourbox.com)

Mönchsgeier

Die dichte Federkrause um ihren Hals schützt sie vor Kälte und Wind.
Eine Pantherschildkröte schaut unter ihrem Panzer hervor (Bild: SWR)

Pantherschildkröte

Pantherschildkröten gehören zu den Landschildkröten und leben in Afrika.
Kurzohr-Rüsselspringer (Bild: SWR)

Rüsselspringer

Wegen ihrer Nase werden die Kurzohr-Rüsselspringer auch Elefantenmäuse genannt.
Sinai-Stachelmaus  (Bild: SWR)

Sinai-Stachelmaus

Mit ihren großen Augen und großen Ohren sehen Sinai-Stachelmäuse sehr niedlich aus.
Ein Wolf (Bild: picture alliance / dpa)

Wolf / Polarwolf

Wölfe sind die wilden Vorfahren unserer Haus-Hunde. Sind aber kräftiger, mit längeren Beinen.
Ein Wüstenbussard (Bild: picture alliance / dpa)

Wüstenbussard

Wüstenbussarde sind typische Greifvögel mit großen Krallen und dunklem Gefieder.
Zwei Ziegen liegen auf einem Feld (Bild: picture alliance / dpa)

Ziege

Ziegen gibt es auf der ganzen Welt. Sie zählen zu den ältesten Haustieren.