SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Laura und Alessandros Gericht sind "Auberginennudeln"

 

Schmecksplosion: Laura und Alessandro kochen italienisch

Archiv Kochkultur Schmecksplosion
Die Familie von Laura und Alessandro kommt aus Italien. Bei "Schmecksplosion" kochen die Zwillinge deshalb italienische Auberginen-Bandnudel-Nester. Hört sich lecker an, ist aber gar nicht so einfach zu kochen...
 

Gewusst?

Hinweis: Gekochte Auberginen sind sehr lecker. Im rohen Zustand enthalten die Früchte allerdings den giftigen Stoff Solanin. Auberginen dürfen daher nur gekocht gegessen werden!

Stimm ab!

Würdest du "Auberginen-Bandnudel-Nester" gerne mal probieren?
Kochmütze mit Sternchen (Bild: SWR)
Auf jeden Fall! Das werde ich nachkochen.
Normale Kochmütze (Bild: SWR)
Wenn es jemand für mich kocht: ja!
Eingefallene Kochmütze (Bild: SWR)
Zu schwierig und zeitaufwändig.
 
Die Flagge von Italien (Bild: lizenzfrei)

Italien

Der größte Teil von Italien ist eine Halbinsel. Die Form erinnert an einen Stiefel.
Auberginen-Bandnudel-Nester (Bild: iStock)

Rezept für Pasta

Auberginen-Bandnudel-Nester - sind ein typisch italienisches Essen.
Alessandro und Laura (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Alessandro und Laura

Die Zwillinge Alessandro und Laura kochen zusammen italienisch.