SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Ðuvec und Ražnjici

Serbischer Gemüsereis und Fleischspieße

 
Ðuvec (Serbischer Gemüsereis) (Bild: iStock)
Einkaufsliste (für 6 Personen und 8 Fleischspieße):

Für den Gemüsereis:

230g Langkornreis
3 Zwiebeln
2 Karotten
2 rote Paprika (gerne Spitzpaprika)
3 Tomaten
1 Knoblauchzehe
100g Erbsen (z.B. aus der Tiefkühltruhe)
750ml Gemüsebrühe
1 EL edelsüßes Paprikapulver
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Bund frische Petersilie (je nach Geschmack)

Für die Fleischspieße:

500g Putenfilet
3 rote Zwiebeln
1 grüne und 1 rote Paprika
mind. 8 Holzspieße

Für die Marinade:

2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
3 Lorbeerblätter
1 TL Paprikapulver
Salz und Pfeffer

 

Starzutat: Lorbeerblätter

Archiv Kochkultur Schmecksplosion
Laszlos Starzutat sind Lorbeerblätter. Sie haben ein würziges und leicht bitteres Aroma.
 
So geht´s:
1. Die Marinade zubereiten:
• 2 Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden
• 1 Knoblauchzehe schälen und mit einer Knoblauchpresse ausdrücken (Alternativ in ganz feine Stücke schneiden)
• die Zwiebelstücke und den Knoblauch zusammen mit 5 Esslöffeln Olivenöl, 1 Esslöffel Zitronensaft, 3 Lorbeerblättern, 1 gehäuften Teelöffel Paprikapulver und etwas Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben
• alles gründlich miteinander verrühren
2. Das Fleisch vorbereiten:
• 500g Putenfleisch waschen und in circa 3cm große Würfel schneiden
• das Fleisch in die Schüssel mit der Marinade geben, gut verrühren und am besten für einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen
3. Den Gemüsereis zubereiten:
• 2 Karotten schälen und in Scheiben schneiden
• 2 Paprika und 3 Tomaten waschen und in Würfel schneiden
• 3 Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schälen und würfeln
• 230g Reis in einem feinen Sieb waschen
• 1 Esslöffel Olivenöl in einem Topf geben und auf den Herd stellen; die Herdplatte auf mittlerer bis hoher Hitze einschalten (Vorsicht mit heißem Öl)
• die Zwiebelwürfel in den Topf geben und andünsten
• Karotten, Paprika und Tomaten dazugeben und anbraten
• 1 Esslöffel Paprikapulver dazugeben
• in einer Schüssel 750ml Wasser mit Gemüsebrühe aufrühren (siehe Anleitung auf der Brühe)
• den gewaschenen Reis in den Kochtopf geben, kurz umrühren und mit der Gemüsebrühe aufgießen
• mit Deckel etwa 25 Minuten lang auf Stufe 2 bis 3 köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist; dabei regelmäßig umrühren
• mit etwas Salz abschmecken
• 100g Erbsen hinzufügen
• die Petersilie waschen und klein schneiden
• einen Teil der Petersilie mit in den Topf geben und unterrühren (etwas Petersilie zur Deko aufbewahren)
4. Die Fleischspieße zubereiten:
Ražnjići (Serbische Fleischspieße) (Bild: iStock)
Großansicht: "Ražnjići" - serbische Fleischspieße."Ražnjići" - serbische Fleischspieße.
• 1 Paprika waschen und in etwa 3 bis 4cm große Stücke schneiden
• 3 Zwiebeln schälen und jeweils vierteln
• die einzelnen Zwiebelschichten ablösen, damit sie sich gut auf die Spieße stecken lassen
• das marinierte Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und die Lorbeerblätter entfernen
• abwechselnd immer ein Stück Fleisch, ein Stück Paprika und eine Zwiebelscheibe auf einen Spieß stecken (bis die Zutaten komplett aufgebraucht und alle Spieße voll sind)
• etwas Öl in eine große Pfanne geben und die Spieße darin scharf anbraten (Vorsicht mit heißem Öl, am besten lässt du dir dabei von einem Erwachsenen helfen)
• die Spieße von Zeit zu Zeit drehen, damit sie von allen Seiten angebraten werden
• das Fleisch muss am Ende durchgebraten und darf innen nicht mehr rosa sein (Tipp: Anschneiden, um zu schauen, ob das Fleisch gar ist.)
5. Anrichten:
• den Gemüsereis mit jeweils einem Fleischspieß auf einem Teller anrichten
• mit frischer, gehackter Petersilie garnieren
"Prijatno!" - das ist serbisch und heißt Guten Appetit!
 
Laszlo kocht (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Serbisch: Ðuvec und Ražnjici

Laszlo‘s Mama kommt aus Serbien. Deshalb kocht er "Ðuvec" und "Ražnjici".
Die Flagge von Serbien (Bild: lizenzfrei)

Serbien

Serbien ist ein kleines Land im Südosten von Europa.
Laszlo (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Laszlo

Laszlo geht in seiner Freizeit gerne schwimmen, turnen, fährt Einrad und spielt Klavier.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps: