SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Schinkengipfeli

mit Rüeblisalat

 
Schinkengipfeli (Bild: iStock)
Einkaufsliste (für 4 Personen):

Für die Schinkengipfeli:

2 Eier
1 EL Milch
2 Blätterteige
200g Schinken
1 EL Butter
½ Bund Petersilie
ggf. 1 kleine Zwiebel
1 Prise Muskat
Salz und Pfeffer

Für den Rüeblisalat:

500g Möhren
3 EL Öl
2 EL Essig
2 EL Zitronensaft
2 TL Zucker
1 Prise Salz und Pfeffer

 

Starzutat: Petersilie

Archiv Kochkultur Schmecksplosion
Petersilie hat entweder glatte oder krause Blätter. Die glatte Petersilie schmeckt etwas frischer und würziger, als die Krause.
 
So geht´s:
Die Füllung vorbereiten:

• 1 Ei und 1 Esslöffel Milch in einer Schüssel verrühren
• mit einer Prise Salz, Pfeffer und Muskat würzen
• die Petersilie waschen und klein hacken
• 1 Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Petersilie darin andünsten (Tipp: Wenn du möchtest, kannst du eine Zwiebel schälen, fein würfeln und mit zur Petersilie geben - dann wird die Füllung der Schinkengipfeli noch würziger)
• die Eimasse zugeben, mit einem Pfannenwender hin und her schieben, bis die Eimasse flockig, aber noch leicht feucht ist, dann alles zusammen zurück in eine Schüssel geben
• 200g Schinken in feine Stücke schneiden und mit in die Schüssel geben
• alles gut verrühren
Die Schinkengipfeli zubereiten:

• den Blätterteig auslegen und in circa 12cm x 12cm große Quadrate schneiden
• dann die Quadrate diagonal halbieren
• die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen
• die Füllung in die Mitte der Blätterteigstücke geben (möglichst gleichmäßig auf alle Stücke verteilen)
• dann die gefüllten Blätterteigstücke aufrollen und zu "Gipfeli" formen (wie kleine Croissants)
• das Eigelb vom zweiten Ei trennen und in einer Tasse auffangen
• ein Backblech mit Backpapier auslegen
• die Schinkengipfeli mit genügend Abstand darauf legen
• mit einem Backpinsel das Eigelb auf die "Gipfeli" streichen
• die Schinkengipfeli bei 220°C im vorgeheizten Backofen circa 15 Minuten goldbraun backen
Schweizer Rüeblisalat (Bild: iStock)
Großansicht: Schweizer RüeblisalatSchweizer Rüeblisalat
Den Rüeblisalat zubereiten:

• die Möhren schälen und in feine Streifen raspeln
• 3 EL Öl, 2 EL Essig, 2 EL Zitronensaft, 2 TL Zucker, eine Prise Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und zu einer Salatsoße verrühren
• die geraspelten Möhren dazugeben und den Salat gut durchmischen
Anrichten:

• den Rüeblisalat zusammen mit den noch warmen Schinkengipfeli servieren
"En Guete!" - so sagen sich die Menschen in der Schweiz "Guten Appetit"!
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Caitlin (l.) beim Kochen. (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Schweiz: Schinkengipfeli

Caitlin macht ihr Lieblingsessen aus der Schweiz: Schinkengipfeli.
Caitlin (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Caitlin

Caitlin ist 12 und unternimmt am liebsten was mit ihren Freunden.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps: