SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tortillas

Tortillas mit Huhn und Gemüse

 
Tortillas (Bild: iStock)
Einkaufsliste (für 4 Personen):

Für die Tortillataschen:

500g mexikanisches Maismehl (oder fertige Tortillataschen)
Öl zum Braten
Wasser

Für die Füllung:

500g Putenfleisch (auch Hackfleisch oder Hähnchen möglich)
200g Crème Fraîche
100g Schafskäse (Feta)
1 Dose Chilibohnen
1 Dose pürierte Tomaten
1 Dose Mais
2 rote Paprikas
2 Avocados
frischer Koriander (1 Bund oder Topf)
1 Eisberg- oder Kopfsalat
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Prise Salz
Zusätzlich - nach Wunsch: 2-4 Chilischoten, Bohnenmus
8 Schüsseln (oder Teller)

Hinweis: Einige der Zutaten bekommst du nur in südamerikanischen Supermärkten.

 

Starzutat: Maismehl

Archiv Kochkultur Schmecksplosion
Um aus Mais Mehl zu gewinnen, müssen die Körner zuerst gekocht werden.
 
So geht's:

Die Tortillataschen zubereiten:
  • das Mehl in eine Schüssel geben, portionsweise Wasser hinzugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten (der Teig darf nicht zu trocken sein - dann noch mehr Wasser dazugeben)
  • den Teig in circa faustgroße Stücke unterteilen und in einer mit Plastiktüten ausgelegten Tortillapresse zu Teiglappen pressen (alternativ mit einem Nudelholz zu dünnen Teigkreisen ausrollen)
  • etwas Öl auf ein Blatt Küchenpapier geben, damit den Boden einer Pfanne ausreiben
  • die Tortillas von beiden Seiten goldgelb backen
  • die fertigen Tortillas zum Warmhalten in ein Küchentuch packen
  • Hinweis: in vielen Supermärkten gibt's auch fertige Tortillas zu kaufen (die müssen nur kurz im Backofen oder der Mikrowelle erhitzt werden)
Die Füllungen zubereiten:
  • für die Tomatensoße 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl glasig anbraten
  • die Dose mit den pürierten Tomaten öffnen, mit in die Pfanne geben, kurz aufkochen lassen
  • nach Wunsch: 2 Chilischoten waschen, in kleine Stücke schneiden, in die Tomatensoße geben, nochmals aufkochen und mit Salz abschmecken (Vorsicht: scharf! - Hände gut waschen!)
  • die fertige Tomatensoße in eine Schüssel füllen
  • Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden
  • das Fleisch gründlich waschen und in Stücke schneiden
  • etwas Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und das Fleisch darin anbraten (muss ganz weich sein!)
  • die Paprikastücke dazugeben, ebenfalls anbraten, dann alles zusammen in eine Schüssel füllen
  • die Chilibohnen-Dose öffnen, die Bohnen in einen Topf geben, erwärmen und dann in eine Schüssel füllen
  • den Fetakäse zerbröseln und in eine Schüssel füllen
  • Koriander klein schneiden und in eine kleine Schüssel füllen
  • Maisdose öffnen, die Brühe abgießen und den Mais in eine Schüssel füllen
  • Creme Fraîche in eine kleine Schüssel füllen
  • den Salat in mundgerechte Stücke schneiden, in einem Sieb gründlich waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben
  • Avocado halbieren, mit einem großen Löffel den Kern heraustrennen, die Hälften nochmal halbieren und die Avocadostücke auf einen Teller legen
Essen:
  • die Tortillataschen und die verschiedenen Füllungen einzeln auf den Tisch stellen
  • alle können sich ihre Tortillas nach Belieben mit Tomatensauce, Mais, Fleisch, Koriander, Schafskäse, Avocado, Salat, Chilibohnen, Bohnenpaste und Crème Fraîche füllen
  • Zusammenrollen - und es sich schmecken lassen!
Buen provecho! - das ist spanisch und so wünschen sich die Menschen in Mexiko "Guten Appetit"! ;)
 
Julissa (Bild: Nordisch Filmproduction/SWR)

Mexikanisch: Tortillas

Julissa bereitet Tortillas mit Gemüse und Huhn zu - eine Herausforderung!
Die Flagge von Mexiko (Bild: lizenzfrei)

Mexiko

Mexiko liegt am südlichen Zipfel Nordamerikas und ist fast sechs Mal so groß wie Deutschland.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps:
Julissa (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Julissa

Julissa tanzt Ballett, spielt Tennis, Klavier und Bratsche.