SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Der Kamm der Hexe

von Cornelia Funke

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
 
Die Kinderfresserinnen waren sehr einfallsreich, wenn es um die Dekoration ihrer Häuser ging. Und da stand es, zwischen hohen Tannen. Auf den zuckerlackierten Zaunpfählen steckten kandierte Äpfel. Blüten aus Vanilleteig spickten die Ranken über der Eingangstür. Windbeutel ragten wie Pilze aus dem Gras, das trotz des Schattens, den die Bäume warfen, dicht und saftig grün hinter dem Zaun wuchs. Johann wusste, es kann einen das Leben kosten, ein solches Haus zu betreten, vor allem, wenn man nicht mehr ganz Kind ist und noch kein Erwachsener. Aber schließlich war er Schatzjäger.
 
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen