SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

02: Pony in Not

 
Greta ist genervt: Ihr Freund Jonas spielt wieder den Coolen. Deshalb geht sie allein zur Hütte des unheimlichen Kuni. Dort findet sie ein verwahrlostes Pony.
 
Greta mit Pony in der Serie "Tiere bis unters Dach" (Bild: SWR/Maria Wiesler)Tiere bis unters Dach: Pony in Not
Für Greta sind die ersten Tage in Waldau nicht einfach und ihre Eltern haben auch kaum Zeit für sie. Immerhin ist da ihr neuer Freund Jonas. Mit dem geht sie in den Wald zur Hütte des verrückten Kuni. Über den erzählen sich die Leute im Dorf unheimliche Geschichten…

In der Schule spielt Jonas gegenüber Greta allerdings den Coolen – jedenfalls wenn seine Freunde dabei sind. Greta ist genervt! Deshalb geht sie eben noch mal alleine zum verrückten Kuni. In seinem Schuppen findet sie ein verwahrlostes Pony. Als Greta das Tier versorgen will, wird sie von Kuni überrascht – wenig später fällt im Wald ein Schuss.
 
 
Ein Pony auf der Koppel. (Bild: www.colourbox.com)

Voting: Ein eigenes Pferd

Greta und Lilie wünschen sich unbedingt ein Pony. Hättest du auch gerne ein eigenes Pferd?