SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

WISSEN

Nationalsozialismus und Holocaust

Adolf Hitler (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Diktatur der Nationalsozialisten

In der Zeit von 1933 bis 1945 herrschten die Nationalsozialisten, ihr Parteichef Adolf Hitler wurde Führer und Reichskanzler.
NSDAP Schild (Bild: SWR/LOOKSfilm)

NSDAP

Die NSDAP war in der Zeit des Nationalsozialismus die einzige erlaubte Partei in Deutschland.
Jungen in Uniform (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Hitlerjugend

Die Hitlerjugend war die Jugendorganisation der Nationalsozialisten, benannt nach ihrem Führer Adolf Hitler.
Landkarte mit Ländernamen (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Holocaust

Holocaust meint die gezielte Ermordung bestimmter Bevölkerungsgruppen durch die Nationalsozialisten in ganz Europa.

Zweiter Weltkrieg

Landkarte (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Zweiter Weltkrieg

Am 1. September 1939 begann Deutschland mit dem Angriff auf Polen den Zweiten Weltkrieg.
 (Bild: picture alliance / akg-images)

Flucht und Vertreibung der Deutschen

Ab 1944 flüchten etwa 14 Millionen Deutsche aus den von Deutschland besetzten Gebieten Richtung Westen.
Screenshot Video Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg  (Bild: WDR)

Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg

Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg – sind sie heute noch gefährlich?

Verfolgung der Juden

Geschäfte (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Judenverfolgung im Nationalsozialismus

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden die deutschen Juden zunächst ausgegrenzt und dann immer brutaler verfolgt.
zerstörter Straßenzug  (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Pogromnacht 1938

Vom 9. auf den 10. November 1938 wurden jüdische Geschäfte, Häuser und Synagogen überfallen und zerstört.
Judenstern (Bild: SWR)

"Judenstern" / gelber Stern

Ab 1941 mussten alle Juden in Deutschland einen gelben Stern tragen. Wer dies nicht tat, wurde hart bestraft.
Bild von Anne Frank (Bild: dpa Picture-Alliance)

Anne Frank

Das Tagebuch von Anne Frank ist sehr berühmt. Sie bekam es zu ihrem dreizehnten Geburtstag.
Frauen im Konzentrationslager Auschwitz (Bild: dpa)

Geschichte des Antisemitismus

Juden wurden von den Nationalsozialisten verfolgt. Ausgrenzung mussten sie bereits im Mittelalter erfahren.

Ghettos

Puppenfigur (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Ghetto

Das Ghetto war ein Stadtteil, in dem Jüdinnen und Juden eingesperrt leben mussten.
Menschen auf Straße (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Deportation aus dem Ghetto in Lager

Millionen Menschen wurden von den Nationalsozialisten in Konzentrationslager deportiert. Nur wenige überlebten.

Verfolgung der Sinti und Roma

Kinder  (Bild: dpa)

Verfolgung von Sinti und Roma

Während des Nationalsozialismus wurden europaweit etwa eine halbe Million Sinti und Roma ermordet.

Konzentrationslager

Modellfigur  (Bild: SWR/LOOKSfilm)

Konzentrationslager (KZ)

In den Konzentrationslagern wurden zur Zeit der Nationalsozialisten Menschen gefangen gehalten und getötet.
Das Lagertor von Auschwitz. Darüber steht: Arbeit macht frei

Die Befreiung von Auschwitz

Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz befreit. Heute wird an diesem Tag den Opfern des Nationalsozialismus gedacht.

Widerstand

Schwarzweiß Portrait Sophie und Hans Scholl (Bild: dpa picture-alliance  )

"Es lebe die Freiheit"

„Weiße Rose" ist eine Widerstandsgruppe mit den Geschwistern Scholl, die für Demokratie und Menschenrechte kämpfte.
Szene aus dem Kinofilm "Elser" (Bild: ARD-Foto: SWR/Lucky Bird Pictures GmbH/Bernd Schuller)

Georg Elser

Fast hätte er die Welt verändert... Georg Elser plante ein Attentat auf Hitler, es scheiterte nur knapp.