SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Geschichte des Antisemitismus

 
zurück
 
 
Mit Hakenkreuz beschmierter Grabstein auf einem jüdischen Friedhof. (Bild: dpa)
 
32 Grabsteine des jüdischen Friedhofs in Bamberg sind am 15. Juni 1965 von unbekannten Tätern mit meterhohen Hakenkreuzen und antijüdischen Schmähungen und Hetzparolen im Nazi-Stil beschmiert worden. Die Friedhofsschändungen wurden von einem in die USA ausgewanderten Ehepaar entdeckt, das Gräber von Angehörigen besuchen wollte.
(Bild: dpa)