SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Länder-Kulturen > Geld - der Euro

2013 - ein neuer 5-Euro-Schein

 
Am 2. Mai 2013 ist der neue 5-Euro-Schein ausgegeben worden. Der Schein hat ganz besondere Sicherheitsmerkmale.
 
Auf den neuen Euroscheinen wird das Gesicht Europas abgebildet: Von dieser Frau aus den griechischen Sagen hat der Kontinent Europa seinen Namen.
 
Das ist der neue 5-Euro-Schein. Er hat ganz besondere Sicherheitsmerkmale bekommen. Damit wird Geldfälschen noch viel schwieriger.
Die Kanten der Scheine sind ein bisschen geriffelt. Das ist fühlbar.
Links unten zeigt eine große smaragdgrüne Zahl den Wert an. Wenn man den Schein kippt, wandert ein Lichtbalken auf der Zahl entlang.
In dem Streifen rechts ist ein Hologramm, ein Bild mit 3-D-Effekt. Es zeigt oben das Bild einer Frau, die Königstochter Europa aus den griechischen Sagen, nach ihr ist der Kontinent Europa benannt.
Wird der Schein gegen das Licht gehalten, erscheint Europa im Wasserzeichen.
Vorbild für das Gesicht Europas war eine über 2000 Jahre alte griechische Vase.
In den nächsten Jahren werden auch alle anderen Euro-Scheine nach diesem Muster modernisiert.
 
Letzte Änderung am 11. Januar 2013
 
 
Foto eines 50-Euro-Scheins (Bild: SWR)

Euro-Scheine

Brücken und Tore auf den Scheinen sind Symbole für ein gemeinsames Europa.
Der neue 20-Euro-Schein (Bild: dpa picture-alliiance)

2015 neuer Zwanziger

So sieht der neue 20-Euro-Schein aus. Im November 2015 wird er eingeführt.
Der neue Zehn-Euro-Schein. (Bild: Screenshot tagesschau 24)

2014 neuer Zehner

2014 bekam der 10-Euro-Schein einen neuen Look. Was ist besonders daran?
Foto eines Reichskassenschein von 1874. (Bild: Bundesbank, Frankfurt am Main)

Erstes Papiergeld

Seit dem 16. Juli 1661 gibt es die ersten Geldscheine. Lange wurde ihnen misstraut.